FANDOM

1,940,442 Pages

StarIconBronze
LangIcon
ZeiT

This song is by Wortfront and appears on the album Lieder eines postmodernen Arschlochs (2006).

Zeit zu kommen, Zeit zu gehen, und auch Zeit was zu verpassen
Zeit zu eilen, zu verweilen, und die Weihnachtszeit zu hassen
Zeit ist Geld, aber Geld nicht Zeit, und schnell kann Deine Zeit ablaufen
Denn Zeit kann man nur besitzen, aber Zeit kann man nicht kaufen

Zeitlöcher, Zeitverschiebung, Zeitzigarren wie bei "Momo"
Und Zeit ihres Lebens wäscht meine Oma nur mit OMO
Und ich schreib ihr zum Geburtstag noch schnell ein paar Gedichte
Denn bald ist meine Oma auch schon wieder Zeitgeschichte

Ich brauch Zeit
Um meine Zeit zu leben
Ich brauch Zeit
Um Dir von meiner Zeit zu geben
Ich brauch Zeit
Um ein bisschen zu verweilen
Und das kleine bisschen Zeit
Mit deinem bisschen noch zu teilen
Ich brauche Zeit
Um all die Menschen anzuseh'n
Ich brauche Zeit
Um diesen Weg mit Dir zu geh'n
Ich brauche Zeit
Um noch soviel zu probieren
Denn wenn ich schon mal hier bin
Will ich doch auch was riskieren

Zeit zu geben, Zeit verlieren und auch manchmal Zeit gewinnen
Doch willst Du sie besitzen, wird sie Dir wie Staub zerrinnen
Und bin ich auch mal langsam, brauch ich mich hier nicht zu schämen
Denn ich bin fest entschlossen mir auch meine Zeit zu nehmen

Und ich ras nicht durchs das Dasein wie die Tour de France in Bestzeit
Denn ich brauche meine Chance und ich brauch ein bisschen Restzeit
Und Rastzeit, um auch in Ruhe mal zu rasten
Und nicht an allem Schönen nur gehetzt vorbei zu hasten

Denn meine Zeit zerrinnt und mein bisschen Zeit zerstiebt
Und wenn ich übern Fluss geht, wo es keine Zeit mehr gibt
Wird man mich fragen, und dann muss ich's endlich wissen
Hab ich meine Zeit genützt und wie viel Zeit hab ich verschissen

Ich brauche Zeit
Um meinen Sand zu sieben
Ich brauche Zeit
Zeit um Dich zu lieben
Ich brauche Zeit
Um dieses grüne Gras zu schmecken
Denn ich will auf diesem Stern
Mit Dir so Vieles noch entdecken
Ich brauche Zeit
Um noch ein bisschen hier zu bleiben
Ich brauche Zeit
Um dir noch dieses Lied zu schreiben
Ich brauche Zeit
Um mit dir hier zu leben
Ich brauche Zeit
Um dir noch soviel Zeit zu geben

Ich brauche Zeit -
Nicht Ewigkeit - nur Zeit ...

Sei bereit, denn das ist deine Zeit

Deine Zukunft und Vergangenheit, drum nütze die Gelegenheit
Und breit sind die Strassen dieser Welt
Und als Regenschirm geb' ich dir das ganze Himmelszelt

Und dann zählst du ein paar Leichen und die Wanduhr tickt im Flur
Und stur rinnt der Sand durch Deine Lebensuhr
Ach nur noch ein bisschen diese schöne Welt zu trinken
Und die Arme auszubreiten und der Sonne zuzuwinken

Wir brauchen Zeit, und wir lassen uns nicht blenden
Wir brauchen Zeit, und wollen keine Zeit verschwenden
Wir brauchen Zeit, um ganz in uns zu fliessen
Denn wir wollen jeden Tag auf dieser Erde noch geniessen
Wir brauchen Zeit, Zeit für unsere Gedanken
Wir brauchen Zeit, um hier noch soviel Licht zu tanken
Wir brauchen Zeit, und wir gehen Querfeldein
Denn wir brauchen einfach Zeit, um noch ein bisschen hier zu sein ...

Written by:

Roger Stein

Musicians:

  • Orfeo Mandozzi - solo cello

External links