FANDOM

1,940,094 Pages

StarIconBronze
LangIcon
Notausgang

This song is by Wortfront and appears on the album Lieder eines postmodernen Arschlochs (2006).

Ich gehe so mein Hirn entlang
Und such' nach einem Notausgang
Ich gehe so mein Hirn entlang
Und such' nach einem Notausgang

Mein Plattenspieler hängt seit Jahren in der gleichen Rille
Und ich spiele immer nur den alten Song
Und dann schluck täglich meine Psychopille
Und er singt: "We will be strong"
In der Ecke liegen ein paar leere Flaschen
Und fremde Zeichen stehen an der Wend
Und ich hab' ne Hand voll Schmerz in meinen Taschen
Aber noch ein Häufchen Hoffnung in der Hand

Eine Frau hängt ihre Sehnsucht an die Wäscheleine
Und ihren Mann hängt sie gleich daneben auf
Aber bald ist wieder einmal Weihnachten
Auch wenn ich jetzt schon Ostereier kauf
Und ich setze meine Träume in ein Gummiboot
Und schick sie weit, weit übers Meer
Doch plötzlich hab' ich Angst, dass ich was versäume
Und dann rudere ich ihnen hinterher

Ich gehe so mein Hirn entlang
Und such' nach einem Notausgang
Ich gehe so mein Hirn entlang
Und such' nach einem Notausgang

Eine Fangfrage fängt sich in sich selber
Und der Kenner kennt sich selber nicht mehr aus
Und das tausendfach Ungesagte
Will über eine schmale Zunge raus
Ein einsamer alter Demonstrant
Verunsichert die ganze Innenstadt
Auch wenn die Sonderpolizei
Schon alles abgeriegelt hat

Ich gehe so mein Hirn entlang
Und such' nach einem Notausgang
Ich gehe so mein Hirn entlang
Und such' nach einem Notausgang

Im Vorraum meiner Seele sitzt ein Fremder
Und ich wate sinnlos durch die Zeit
Schlag' die Tage und die Jahre breit
Im Sperrfeuer der Wirklichkeit
Ich hab' öden alten Sand im Hirngetriebe
Und du definierst mir Liebe ...

Ich gehe so mein Hirn entlang
Und such' nach einem Notausgang
Da klemmt bei mir ein Nervenstrang
Ich kriege heute kein' Empfang

Ich gehe so mein Hirn entlang
Und such' nach einem Notausgang
Ich gehe so mein Hirn entlang
Und such' nach einem Notausgang

Written by:

Roger Stein

Vocal:

Roger Stein

External links