FANDOM

1,940,280 Pages

StarIconGreen
LangIcon
Tod Ohne Traum

This song is by Wolfsmond and appears on the album Des Duesterwaldes Reigen (2003).

Als der Schlag nun verhallte
Nur die Stille blieb zurück
Weder Lichter, noch Schatten
Von Materie kein Stück
Blutend und verwirrt das Dasein
Starrt zum Himmel, der in Flammen
Brannte lichterloh zur Weißglut
Brach in Trümmer, fiel zusammen

Nie mehr nach Sterbezeitpunkt
Wollte sich noch Leben regen
Haltlos nur das Haupt gesenkt
Und ohne Kraft sich zu bewegen

In die Welten brach die Stille
Ließ nur noch das Schweigen zu
Das entrückt von allen Dingen
Fortan kennt nur Todesruh'

Kein Gedanke, kein Bewusstsein
Nur die Stille bleibt besteh'n
Und auch die Erinnerungen
Werden bald zu Grunde geh'n
Nichts mehr kann von neu beginnen
Dieser Tod ist ohne Traum
Und ein endenloses Garnichts
Steht anstell' von Zeit und Raum

External links