FANDOM

1,927,450 Pages

StarIconGreen
LangIcon
​Sibbe Daach

This song is by Wolfgang Niedecken and appears on the album Leopardefell (1995).

Sibbe Daach
Sibbe Daach noch, bess se heimkütt
Ich stonn ahm Bahnhof, wenn se ahnkütt
Och wenn't mir kei Minsch gläuv:
Sibbe Daach noch. Ey, Mann, dä Countdown läuf

Se jing fott
Se jing fott, als ich noch e Kind woor
Doch lang ald nimieh blind woor
Zwei Aure deef wie et Meer
Un övverhaup: Ahm Sonndaach kütt se her

Hundertaachunsechzig Stunde
Wievill ess dat en Sekunde
Wievill Kippe, bess se'm Bahnhof steht?
Ich hann versöök mich affzelenke
Ahn en andere zo denke
Nix ze maache
Jed Uhr jeht verkehrt

Sibbe Daach
Sibbe Daach noch duutzeschlaare
Sinn noch zo erdraare
Ahm vierte kütt se he ahn
Ich drieh noch aff, weil ich et nit erwaade kann

Hundertaachunsechzig Stunde
Wievill ess dat en Sekunde
Wievill Kippe, bess se'm Bahnhof steht?
Ich hann versöök mich affzelenke
Ahn en andere zo denke
Nix ze maache
Jed Uhr jeht verkehrt

T'jing janz joot
T'jing janz joot, sich affzefinge
Se wöhr nit heimzebringe
Doch sick ich weiß, dat se kütt
Lauf ich he römm, als wöör ich durchjedrieht

Sibbe Daach
Sibbe Daach

Music by:

Bob Dylan

Lyrics by:

Wolfgang Niedecken

Original:

Bob Dylan:Seven Days