FANDOM

1,927,287 Pages

StarIconGreen
LangIcon
​Jedanke em Treibsand

This song is by Wolfgang Niedecken and appears on the album Zosamme Alt (2013).

Jedanke em Treibsand, all Nerve liej'n blank
Ne Sumpf uss Jeföhle, dä du su noch nit kannts
Du weiß, dat du selvs schuld bess, sie kann nix dofür
Nä, du wills ihr nit leid dunn, bloß kein Träne vüür ihr
Su hilflos wie nur jet, total ussjebrannt
Du klammers dich manisch ahn jede Strühhalm

Jedanke em Treibsand, sie's alles für dich
Du häss se verschlesse, ohne sie bess du nix

Kenns dich selvs nit mieh widder, wills me'm Kopp durch de Wand
Du schwemms öm dieh Lääve doch sühs nirjendwo Land
Du wünschs, du künnts schloofe, denx dich öm dä Verstand
Leets dieh Glöck durch de Finger rinne, als wöhr't nit mieh wert als Sand
Wünschs, du künnts dich verstelle, wöhrs nit dä, dä du bess
Künnts jeduldisch un cool sinn, wie dä, bei dämm sie jetz ess

Jedanke em Treibsand, sie's alles für dich
Du häss se verschlesse, ohne sie bess du nix

Du häss se zo off behandelt - weed dir noh un noh klar -
Als ob sie dir länx ejal wöhr, als wöhr se'e Stöck Inventar
Dobei hatts du dinge Kosmos ens öm sie römmjebaut
Jetz litt alles en Trömmer, du häss alles versaut
Du künnts dich ändere, schwörste. Wööts du doch endlich wach
Wöhr doch alles 'ne Albdraum, bloß en fiebrije Naach

Jedanke em Treibsand, sie's alles für dich
Du häss se verschlesse, ohne sie bess du nix
Du häss se verschlesse, ohne sie bess du nix
Du häss se verschlesse, ohne sie bess du nix

Music by:

Helmut Krumminga

Lyrics by:

Wolfgang Niedecken

Original:

BAP:Jedanke Em Treibsand