FANDOM

1,927,287 Pages

StarIconGreen
LangIcon
​Koma

This song is by Weto and appears on the album Das 2weite Ich (2006).

Dunkelheit umfängt mein ganzes Sein
Wie lange weiß ich nicht! Mein Gefühl für Zeit und Raum
Büßte ich vor einer Ewigkeit ein

Gefühlos, blind, kann nicht mal schreien!
Hör nicht das geringste Geräusch - meine Ohren taub wie Holz!
Wie lange kann man hier allein sein?

Weiß nicht mehr wie ich hierher kam!
Es ist was Schreckliches passiert, mein Körper ausradiert!
Sekunden wachsen zur Unendlichkeit an

Und es schlägt, und es schlägt!
Es schlägt ohne Erbarmen
Läßt es zu, das meine Zeit still steht
Und nie vergeht!

Und ich falle und ich falle...
Da ist niemand, der mich hält!

Manchmal kann ich unweit jemand spüren
Ich stelle mir vor, das wärest Du und Du hieltest meine Hand -
Ein Hauch von Wärme würde ich berühren...

Ich habe Angst vor Ewigkeit!
In einem lichten Kurzzustand hab ich Maschinen erkannt
Ihr Werk zu verrichten zu verlängern dieses Leid!

Ich will dem Zeitloch hier entgehen!
Oh bitte, wenn mich jemand hört, mein Bewusstsein noch erspürt
Macht dem ein Ende - will in Frieden gehen!

Und es schlägt, und es schlägt!
Es schlägt ohne Erbarmen
Läßt es zu, das meine Zeit still steht
Und nie vergeht!

Und ich falle und ich falle...
Da ist niemand, der mich hält!

Music by:

Thomas Lindner, Martin Duckstein, Mick Ochs

Lyrics by:

Thomas Lindner

Arrangement:

Weto

Produced by:

Thomas Heimann-Trosien

Co-produced by:

Thomas Lindner

Musicians:

  • Martin Duckstein - Guitar
  • Stefan Brunner - Drums
  • Thomas Lindner - Vocals
  • Matthias Richter - Bass
  • Heiner Jaspers - Keyboard