FANDOM

1,940,277 Pages

StarIconGreen
LangIcon
Kalter Schein

This song is by Wald Geist Winter and appears on the album Teufelskreise (2010).

Suchend treibe ich voran, mein Herz umshclungen im eisigem Gewand
In Leere gehüllt nur grell die Sicht, kälte zerfriert mir das Gesicht
Schemenhaft ich vorwärts geh, der Schnee bedeckt den verschlungenen Weg
Das Sonnenlicht es wärmt mich nicht, ihr Glanz ist starr und ohne Sicht

Es gefriert das Blut
In tosender kälte, lechzend nach Leben
Schatten zerfrieren mir Stück für Stück
Das Herz pumpt die Wärme in Atem
Langsam gefriert mein lechzender Leib
kristallisierende Sicht verschwimmendes Augenlicht
Sich fortweg schleppend ins optische Nichts
Gierig nach Leben doch herrisch der Tod
kriechend schlepp ich mein kaltes Gemüt
Gierig nach Leben doch herrisch der Tod

Karge Felsen erscheinen so trist
Verzweiflung meiner Hoffnung hier regiert nur kalter Schein
Mein Herz pumpt träge das gefrorene Blut
ein blauer Schimmer verziert mein Haut
starrem Blicke ins Eisland, so verwelkt mein Sein
Verzweiflung meiner Hoffnung hier regiert nur kalter Schein

Und so bette ich mein Leib ins weiße Gewand
Schwermütig peitscht der Wind übers Land
schweigend verhaucht der letzte Atemzug
die Finger erfroren Frost mein Mutismus
schweigend verhaucht der letzte Atemzug
die kälte hat mir die Seele geraubt

External links