FANDOM

1,941,448 Pages

StarIconGreen
LangIcon
WELTENBRECHER

This song is by Stone Dust Engine and appears on the album Zerrspiegel (2007).

Was ist der Mensch für ein armes Tier
Ein verfluchtes Leben führt er hier
Fristet hier sein Dasein voller Angst und Zweifel
Krone der Schöpfung? Krone der Evolution?
Was bringt uns unsere Schlauheit schon?
Am Ende ist alles verloren – im Reiche des Vergessens
Ich seh nur Angst
Ich seh nur nackte Angst
An was ihr euch klammert ist sinnlos und nichtig
Was ist an dem Leben so wichtig?

Ich würd gern glauben, dass dort irgendetwas auf uns wartet
Doch Glauben reicht mir nicht – wie sinnlos scheint all unser Streben?
Warum wurden wir in dieses Leben geboren?
Was hat uns zu diesem Zwiespalt auserkoren?
Doch könnten wir nicht fragen, wenn das nicht unser Schicksal wär
Was wäre, wenn wir das Opfer sind der Evolution
Unsere Vernunft ist eine Strafe, unser Dasein blanker Hohn
Aus unserer Sicht wissen wir nicht was all das soll, was uns geschieht, wir sind
Zerbrechlich und ohnmächtig eine höhere Wahrheit
Gibt es nicht
Ich seh nur Angst
Ich seh nur nackte Angst
An was ihr euch klammert ist sinnlos und nichtig
Was ist an dem Leben so wichtig?

Ich würd gern glauben, dass dort irgendetwas auf uns wartet
Doch Glauben reicht mir nicht – wie sinnlos scheint all unser Streben?
Glaub mir, sieh es ein, wir scheinen ein Unfall zu sein
Die Geißel unserer selbst, auf sich alleine gestellt
Ein gehetztes Wesen, das nach Gründen sucht
Durch unsere Existenz sind wir verflucht
Sinn und Bestimmung, Glaube, Erlösung und Licht
Eine höhere Wahrheit gibt es nicht
Eine höhere Wahrheit gibt es nicht

Eine höhere Wahrheit gibt es
Eine höhere Wahrheit gibt es
Eine höhere Wahrheit gibt es
Eine höhere Wahrheit gibt es
Nicht
Ich würd gern glauben, dass dort irgendetwas auf uns wartet
Doch Glauben reicht mir nicht – wie sinnlos scheint all unser Streben?

External links