FANDOM

1,927,635 Pages

StarIconGreen
LangIcon
​Deine Asche - dein Grab

This song is by Stahlgewitter and appears on the album Das Hohelied Der Herkunft (2013).

Wie Verbrecher kamen sie im Morgengrauen
Dein Grab geschändet und den Stein zerhauen
Die Stelle eingeebnet und verwaist
so groß die Furcht vor deinem Geist
Sie dachten wenn keiner mehr dein Grabmal kennt
auch keiner mehr deinen Namen nennt

Wollten dich löschen aus des Volkes Sinn
Streuten deine Asche heimlich in den Wind
Doch der Wind fuhr auf und trug sie fort
verstreute sie hier und streute sie dort
In die rauschenden Wälder in die langen Höhen
Dein Name der wird nie vergehen

Dein Heldengrab ist überall
Ganz Deutschland ist dein Ehrenmal

Angst vor einem Toten, der im Grabe liegt
Vor seinem Geist, bis heute unbesiegt
Vor der Asche, den Knochen, vor einem Greis
Kerker und Mord waren der Preis
Sie dachten wenn keiner mehr dein Grabmal kennt
auch keiner mehr deinen Namen nennt

Wollten dich löschen aus des Volkes Sinn
Streuten deine Asche heimlich in den Wind
Doch der Wind fuhr auf und trug sie fort
verstreute sie hier und streute sie dort
In die silbernen Bäche in die Fluren so schön
Dein Name wird niemals vergehen

Dein Heldengrab ist überall
Ganz Deutschland ist dein Ehrenmal
Dein Grab ist zwar verschwunden
Sie haben dich nie überwunden
Dein neues Grab ist überall
Ganz Deutschland ist dein Ehrenmal

Liebliche Auen, der steile Grat
Alle empfingen diese Saat
Es raunt und flüstert, landauf und landab
Überall ist jetzt dein Grab

In jeder Faser, in jedem Strauch
In jedem Halm, in jedem Hauch
In jedem Blatt, in jedem Baum
In Ewigkeit durch Zeit und Raum
In jeder Blüte und in jedem Korn
Mit jedem Samen wird er wieder neu gebor'n
In jeder Ähre, in jeder Frucht
In jedem Wassertropfen und in jeder Bucht
In jedem Atem, der sich regt
In allem und in jedem was sich nur bewegt

Er lebt!