FANDOM

1,928,206 Pages

StarIconGreen
LangIcon
​Interlude - The Quiet Earth

This song is by Sopor Aeternus and appears on the album La Chambre D'Echo (2004).

Ach, hatt' ich heut' drei Wünsche frei,
die Wahl fiel mir nicht schwer,
drei Wünsche nur, das reichte aus,
ich brauchte gar nicht mehr.

Mein erster Wunsch, gesteh' ich gern,
war' nur fur mich allein...-
Ich wurd' vernichten meinen Leib,
um nur mehr Geist zu sein.
So reist' ich dann-gedankenschnell-
ein einz'ges Mal noch um die Welt,
um nachzuseh'n, ob es vielleicht doch etwas gibt,
dass mich hier hält...

Den zweiten Wunsch, auch das ist leicht,
send' ich dann in die Nacht;
verseh'n mit einem Bittgesuch,
umd zu beschwör'n die Macht,
die richtend dann ihr Urteil spricht,
so wie mich's längst gefällt,
wischt kürzerhand die Menschheit fort,
und erschafft die stille Welt.

Mein dritter Wunsch,
wie sollt's auch sein,
beendet letztes Leid,
denn erst mit meiner Auslöschung
ist die Erde befreit...

Ach, hatt' ich heut' drei Wünsche frei,
die Wahl fiel mir nicht schwer,
drei Wünsche nur, das reichte aus,
ich brauchte gar nicht mehr.