FANDOM

1,941,452 Pages

StarIconGreen
LangIcon
Liebling Das Fernsehen Hat Ges

This song is by Soko Friedhof.

("Heute Nacht steigt die Bedrohung nicht aus den Gräbern, sondern sie kommt von den Sternen.")

Liebling mach die Glotze an, sie zeigen uns das Leben,
Sie zeigen wie es wirklich ist, nach was es lohnt zu streben.
Mag sein das unsre Existenz, ist reiner selbst betrug,
Doch für den Schwachsinn, der da läuft sind wir nicht dumm genug.
Mag sein wir sind die Unterschicht, wir bräuchten ne Diät,
Doch dafür sind wir viel zu alt, für uns ist es zu spät.
Mag sein wir sind zu träge, uns fehlt der rechte Fleiß.
Doch wenigstens verdiene ich mein Geld nicht mit dem Scheiß.

Liebling das Fernsehen hat gesagt: Wir sind zu dick.
Liebling sperr die Kinder ein es kommt was übers ficken,
Da kann man ja die Kinder gleich in den Sexshop schicken.
Oh Liebling mach das lauter, das wollte ich schon immer sehn,
Wie solch ein dünnes Girl es schafft, geradeaus zu gehen.
Es läuft ja in der Glotze derselbe Scheiß wie gestern,
Doch hat man aber wenigstens genügend um zu lästern.
Mit Lust bereiten sie uns jeden tag aufs neue Qualen,
Das Schlimmste aber dürft es sein, dass wir das noch bezahlen.

Liebling das Fernsehen hat gesagt: Wir sind zu faul.
Liebling mach die Beine lang, die Superstars sie fangen an.
Der Bohlen ist ein Supermann, weil er sie alle haben kann.
Sie träumen groß zu werden und nichts mehr tun zu müssen,
Dabei sind sie nur in der Show, damit wir auf sie pissen.
Die Bilder die wir sehen, sie brennen sich tief ein.
So muss es wenn wir tot sind, so muss die Hölle sein.
Und wenn wir dann da liegen zerstückelt und ganz klein ,
So zeigen sie die Werbung und kochen uns dann ein.
Liebling das Fernsehen hat gesagt: Wir sind schon tot.

Mag sein das unsre Existenz, ist reiner selbst betrug,
Doch für den scheiß im Fernsehen sind wir nicht dumm genug.

External links