FANDOM

1,952,909 Pages

StarIconGreen
LangIcon
Flotten Von Mutanten

This song is by Shaban & Käptn Peng and appears on the album Die Zähmung der Hydra (2012).


Timbaaa
Hiermit möchten wir die Fortgeschrittenen bitten
mit ihren Köpfen zu nicken,
in ihre Mitte zu kippen und mit'en Hüften zu wippen.
Jetzt werden Rythmen geritten, Ketten zerpflückt und zerissen und alle
Zwangsjacken in Stücke geschnitten.

Die Insassen erwachen
haben sich selbst aus der Anstalt entlassen
mit gelockerten Schrauben bauten sie Schränke ohne Tassen und brachten
laut lachend ihre Knoten zum Platzen.
Wachen dachten: die Spasten!
Rasteten aus und verpassten
uns 120 Volt aus'm Hausstromkasten.
Wir zuckten und spuckten. Die Wachen prassten und lachten,
sie dachten keine Synapsen können die Belastung verkraften.
Verfrachteten uns in Schachteln an die sie Kabel anbrachten
um unsere Angst zu entfachen und unsere Kraft anzuzapfen.
Sie dachten sie schafften es uns zu umnachten,
auf dass wir nie wieder aus dem Koma erwachen.

Doch wenn sie jetzt zum Horizont schauen müssen die Wachen erblassen.
Denn alle Schiffe unserer Flotte sind zu Wasser gelassen!

Flotten von Mutanten am Horizont,
Flotten von Mutanten,
Flotten von Mutanten überwandern schon,
Flotten von Mutanten,
Flotten von Mutanten Invasion der
Flotten von Mutanten,
Guck mal, da hinten!
Mutanten! Die tanzend den ganzen Schrott zerstampfen.

Wir kentern um zu ändern, keine Zeit zu verplempern,
wir entern Sender aller Länder in verhüllten Gewändern.
Lenken Gedanken durch Klänge, beleben krankes Gelände,
denn spürst du bebende Wände hat jedes Reden ein Ende
und du spürst es, springst auf, legst ab, hebst auf, gehst ab, schreist auf, drehst durch, brichst auf.
Du hast dich infiziert und weißt es noch nicht.
Du denkst du reitest, doch es reitet dich! Deine Beine gleiten,
dir entgleist dein Gesicht, dir wachsen Grimassen, doch das stört dich nicht.
Lässt alles fallen: beide Arme und Genick.
Es hat dich über eine Grenze geschickt.
Du denkst du drehst durch, denn plötzlich macht es klick.
Du fühlst es in dir zucken, es gibt kein zurück.

Die Mutation beginnt,
die Mutation beginnt,
die Mutation beginnt,
die verdammte Mutation beginnt,
die Mutation beginnt,
die Mutation beginnt,
die Mutation beginnt,
die gottverdammte Mutation beginnt.

4, 3, 2, 1: abrakadabraa,
unaufhaltsam wie flüssige Lava.
Das Virus kommt und macht Tabula rasa, Schluss mit Gelaber mentaler Kadaver.
In deinem Hirn wachsen 16 Tentakel,
mit den'n ergreifst du das gesamte Spektakel,
du transformierst dieses ganze Debakel,
checkst die Matrix und kappst dir die Kabel.
Du programmiertest aus Silizium jetzt Kohlenstoff, dass
Virus kreierte einen neuartigen Botenstoff, zur
Freisetzung des kompletten Potentials,
was in dir schlummert ist geweckt und du strahlst
die Toten weg, crackst die Codes und steckst sie weg,
entdeckst den Dreck, der in den Infos steckt mit
denen du gefüttert wirst Tag und Nacht,
es hat dich fast um den Verstand gebracht.
Doch die Gesandten erkannten, die Finte bald und entflammten ihre Signalfeuer
für die Flotten von Mutanten.

Flotten von Mutanten am Horizont,
Flotten von Mutanten,
Flotten von Mutanten überwandern schon,
Flotten von Mutanten,
Flotten von Mutanten, Invasion der
Flotten von Mutanten,
Guck mal, da hinten!
Mutanten! Die tanzend den ganzen Schrott zerstampfen.

Die Mutation beginnt,
die verdammte Mutation beginnt.