FANDOM

1,928,245 Pages

StarIconGreen
LangIcon
​1990s

This song is by RotFront and appears on the album 17 Deutsche Tänze (2014).

Taking a ride on time machine,
It's 1991 and I'm sixteen.
My dad finds us smoking, drinking beer on the roof,
Hope he won't tell mum - she would disapprove

Ich wuchs in den 90ern auf,
Keiner dieser Snobs hat sich damals nach Kreuzberg getraut.
Wir zogen meistens um die Häuser und ha'm Scheisse gebaut,
Heimlich geraucht, und Alkohol bei Kaiser's geklaut.
Ich hab die erstens Songs damals noch auf Tape aufgenomm'n
Doch mir nie träumen lassen dass ich da mal Geld für bekomm'.
Wir war'n saufen I'm Park, ging'n aus für'n paar Mark,
In Berlin hat damals niemand nach dem Ausweis gefragt.

1990s - Doch keiner is für immer jung
1990s - Alles was bleibt ist die Erinnerung
1990s - Mittlerweile weht ein neuer Wind,
Doch ohne sie wär ich nicht was ich heute bin.
Und auch wenn diese Zeit immer mehr in weite Ferne rückt,
Und ich mich heute mehr als glücklich schätze, blick ich gern zurück.
Auf damals als die Welt für mich noch riesengroß war,
Und schwärm von den guten alten Zeiten wie dein Opa! Oh ja!

Throwing down empty bottles from the 16th floor,
We're running out of beer so let's get some more.
The days are long and hot, but the nights are cool,
Let's hold tomorrow we won't be late for school.

Das erste Mal Loveparade, danach zum Afterparty-Rave.
Laber meiner Ma auf den AB "Es wird heut abend spät"
Nacht durchmachen, hart I'm Nehmen, cool ist nur wer gar nicht schläft
Und auch nach dem achten Bier noch grade steht!
Danach nach Hause komm'n besoffen, wie? Wusst' ich nicht mehr!
Auf die Fresse falln doch hoffen dass meine Mutter nix merkt.
Das erste Mal gelernt, dass auch Party machen Arbeit ist,
Das erste Mal erfahrn, was ein Kater ist.

1990s - Doch keiner is für immer jung
1990s - Alles was bleibt ist die Erinnerung
1990s - Mittlerweile weht ein neuer Wind,
Doch ohne sie wär ich nicht was ich heute bin.
Und auch wenn diese Zeit immer mehr in weite Ferne rückt,
Und ich mich heute mehr als glücklich schätze, blick ich gern zurück.
Auf damals als die Welt für mich noch riesengroß war,
Und schwärm von den guten alten Zeiten wie dein Opa! Oh ja!

Ha jön a reggel, irány a Havanna
Amennyi nálad van az odaviszed, ha van ma
Attól majd megváltozik a közérzeted,
És egész nap mondogatod magadba'
Minek a 'mi van?' meg a 'mi nincs?'
Mikor a csuklódon kattan a bilincs
Te a pozíciódón változtatnál,
De ezen az ajtón nincs kilincs

1990s - Doch keiner is für immer jung
1990s - Alles was bleibt ist die Erinnerung
1990s - Mittlerweile weht ein neuer Wind,
Doch ohne sie wär ich nicht was ich heute bin.
Und auch wenn diese Zeit immer mehr in weite Ferne rückt,
Und ich mich heute mehr als glücklich schätze, blick ich gern zurück.
Auf damals als die Welt für mich noch riesengroß war,
Und schwärm von den guten alten Zeiten wie dein Opa! Oh ja!