FANDOM

1,928,528 Pages

StarIconGreen
LangIcon
​Endlich wieder frei

This song is by Roger Cicero and appears on the album Was immer auch kommt (2014).

Der Anzug neu, perfekt rasiert,
Geh wieder joggen statt spazier'n,
Ich hab schon lang nicht mehr so blendent ausgeseh'n.
Ich geh auch wieder öfter aus
Und komm erst wann ich will nach Haus,
Was ich auch anfasse gelingt im Handumdreh'n.
Schreib soviel Lieder wie noch nie,
6 Stunden täglich am Klavier,
Hab alle Hände voll zu tun, kein Zeitverlust.
Bin unterwegs rund um die Uhr,
Ganz egal was ich auch tu,
Ich schmeiße mich dem Leben an die Brust.

Endlich wieder frei,
Ich bin wieder obenauf,
Und ich sag es in den Spiegel,
Solang bis ich's mir selber glaub.

Endlich wieder frei,
Leb ohne jeden Kompromiss,
Gott wie ich dich vermiss'!

Ich hab die Wohnung renoviert,
Und alle Sachen aussortiert,
Die Bilder hängen wieder an ihrem alten Platz,
All unsre Freunde waren da
Und ich sag ich komm schon klar
Frag ich nach dir, dann nur in einem Nebensatz.
Und aus meinem Portemonnaie muss ich das Foto noch rausnehm'
Am Ende ist auch das nur ein Stück Papier.
Zwar mit Erinnerung besetzt,
Doch ich leb ja hier und jetzt,
Und wenn es doch mal schlimmer wird, dann sag ich mir

Endlich wieder frei,
Ich bin wieder obenauf,
Und ich sag es in den Spiegel,
Solang bis ich's mir selber glaub.

Endlich wieder frei,
Leb ohne jeden Kompromiss,
Gott wie ich dich vermiss'!

Endlich wieder frei,
Ich bin wieder obenauf,
Und ich sag es in den Spiegel,
Solang bis ich's mir selber glaub.

Endlich wieder frei,
Leb ohne jeden Kompromiss,
Gott wie ich dich vermiss'!
Gott wie ich dich vermiss'!

Written by:

Martin Fliegenschmidt; Nikolaj Alexander Grunwald; Claudio Pagonis; Roger Cicero