FANDOM

1,940,150 Pages

StarIconGreen
LangIcon
Durch deine Augen

This song is by Roger Cicero and appears on the album Was immer auch kommt (2014).

Wir reisen um die ganze Welt
Brauchen kein Gepäck, kein Geld
Das auto fliegt so hoch
Und niemand war je so schnell

Wir sind frei und sorgenlos
Wenn du müde bist, dann trag' ich dich
Und dann schläfst du
In meinen Armen ein

Komm', ich zeige dir die ganze Welt
Du zeigst mir was sie wert ist
Weil was wir teilen so viel mehr ist
Wer von uns hilft eigentlich wem verstehen?
Du lässt mich die Welt durch deine Augen sehen

Im Hier und Jetzt stehst du am Strand
Als Architekt von deiner Welt
vergisst die Zeit und den Raum
Erschaffst du alles wie's dir gefällt
Du hast die Neugier im Gepäck
Und malst dein Leben auf Papier
Aus meinem schwarz und weiß
Machst du auf einmal wieder bunt

Komm', ich zeige dir die ganze Welt
Du zeigst mir was sie wert ist
Weil was wir teilen so viel mehr ist
Wer von uns hilft eigentlich wem verstehen?
Du lässt mich die Welt durch deine Augen sehen

Ich trage dich soweit ich es vermag
Auf dieser Welt gibt es nichts
Was mir mehr bedeutet
Wenn ich einmal fort bin werd' ich
Die Welt durch deine Augen sehen

Written by:

Nikolaj Alexander Grunwald; Nikolaj Alexander Grunwald; Martin Fliegenschmidt; Claudio Pagonis; Roger Cicero; Roger Cicero

External links