FANDOM

1,949,554 Pages

StarIconGreen
LangIcon
Jünger innen drin

This song is by Ringsgwandl and appears on the album Untersendling (2009).

Das Auf und Ab von 60 Jahr,
und Wetter, das oft stürmisch war,
spät auf d'Nacht und wo bleibt der Mo?
Ein Kind, das seit zwei Stundn plärrt,
a Haufa Wäsch, der bügelt ghört,
ungelöste Fragen jeden Tag.

Männer haben die Arbat, die Frauen habn des Kind,
doch wir habn gfragt: Ja, muass denn des so bleibn?
Das war schön und fortschrittlich, doch dann gab's ein Problem:
wir warn zwar jung, rein äußerlich, aber uralt innen drin.

Die Röcke, se san länger wordn
und später wieder kurz,
Du machst es mit, solang es halt noch geht.
Die Kinder machan des und des,
und jedes hat sein'n Grund;
Du sagst was, doch se hörn ned zua --
Hauptsache, se san gsund.

Das Kreuz lässt aus, und des Knia tut weh,
aber alles halb so schlimm.
Es reisst uns zsamm nur äußerlich,
doch wir werdn jünger innen drin.

Und dann kommen Jüngere, die schneller sind als wir,
und wieder geht ein Wahnsinnsboom durchs Land.
Jeder sagt, des is es jetzt, denn es dauert seine Zeit,
bis Du merkst, der Schwindler wechselt nur sein Gwand.
Und so arbeitan s' bis in die Nacht, das ist bei uns nimmer drin;
mir san a bissl älter wordn, und schlauer innen drin.

Glaub ned der Reklame, Du brauchst koa Faltenkrem,
wir werdn zwar älter, äußerlich
aber schöner innen drin
Das Kreuz lasst aus, und de Knia tun weh,
aber alles nicht so schlimm:
mir werdn zwar älter, äußerlich, aber jünger innendrin.

Written by:

Georg Ringsgwandl.

External links