FANDOM

1,927,810 Pages

StarIconGreen
LangIcon
​Vernabelt

This song is by Richthofen and appears on the album Helden Der Zeit (1999).

Dort stehst Du auf der Brücke, Du schaust herunter, hast Tränen im Gesicht,
Kein Wort mehr meine Nacht erhellt, nur ein Herzschlag, der den Stein zerschlägt

Kannst Du sehen, keine Ketten mehr. Keine Fäden, die meinen Weg bestimmen
Aus dem Käfig ausgebrochen, des Nordens Feuer atmet wieder frei

Und der Wind ruft Deinen Namen, Wasser flüstert ihn mir zu
die Sonne sie trägt Dein Gesicht, das Himmelsmeer von Sehnsucht spricht
Folge mir ins Paradies, geh mit mir wohin Du willst
Bleib bei mir für alle Zeit

Dort gehen sie, all meine Schwestern. Hab lang gebraucht, bis ich sie erkannt
Tausend Jahre bin ich durchflogen, seit zerschnitten was uns einst verband

Und der Wind ruft Deinen Namen, Wasser flüstert ihn mir zu
die Sonne sie trägt Dein Gesicht, das Himmelsmeer von Sehnsucht spricht
Folge mir ins Paradies, geh mit mir wohin Du willst
Bleib bei mir für alle Zeit - Ewigkeit