FANDOM

1,941,434 Pages

StarIconBronze
LangIcon
Sternblauer Trenchcoat

This song is by Reinhard Mey and appears on the Compilation Poem: Leonard Cohen in Deutscher Sprache (2014).

This song is a cover of "Famous Blue Raincoat" by Leonard Cohen.
Wikipedia sphere
Wikipedia has an article on
Sternblauer Trenchcoat
Es ist vier Uhr am Morgen, schon Ende Dezember
Ich sitz' hier und schreib' dir und hoff dir geht's besser
Der Regen fällt kalt, doch ich mag's wo ich lebe
Denn hier klingt auch Nachts noch Musik in den Straßen

Ich hörte du baust tief in der Wüste dein kleines Haus
Du lebst nun für gar nichts mehr
Ich hoffe, du schreibst noch dein Buch, ja

Und Jane hielt 'ne Locke von dir in der Hand
Sie sagte du gabst sie als Pfand
In der Nacht als du den Himmel klar sahst
Sahst du ihn wirklich je klar?

Dein bogartsches Lächeln, es wirkte längst kälter
Dein sternblauer Trenchcoat war auch schon 'was älter
Du warst auf dem Bahnhof in fast jeder Stadt
Doch Lili Marleen hast du immer verpasst

Und für dich war die Liebe
Nur eine Blume in blau
In Rot kam sie heim
Und war Niemandes Frau, ja

Und du standst da, eine Rose im Mund und voll Duft
Wie ein billiger Schuft
Nun ist Jane aufgewacht
Sie hat grad' an dich gedacht

Und was bleibt zu sagen, mein Bruder, mein Mörder
Hoffe, du kannst endlich gut schlafen
Ja doch, du fehlst mir und ja, ich vergeb' dir
Ich bin froh, dass uns're Wege sich trafen

Und kommst du je wieder her
Sei es für Jane oder mich
Dein Feind schläft und
Seine Frau gehört doch nur sich

Und Dank für ihr Lächeln, du gabst es zurück
Um ihre Augen waren Schatten
Ich hielt es für Glück

Und Jane hält 'ne Locke von dir in der Hand
Sie sagte du gabst sie als Pfand
In der Nacht als du den Himmel klar sahst
War er denn wirklich je klar?

Written by:

Music and original English lyrics by Leonard Cohen
German version by Misha G. Schoeneberg