FANDOM

1,927,749 Pages

StarIconGreen
LangIcon
​Einsam Ist's, Durch's Moor Zu Geh'n

This song is by Rauhnåcht and appears on the album Urzeitgeist (2014).

Über verlass'ne Mooresweite,
wo der Wunderberg sich hebt,
ist die Welt in mir im Streite,
dem dem Drang, der zum Urgrund strebt.
Die Herrschaftsgier, der Völker Wirren,
der täglich' Lärm erdrückt mich schier.
Doch hier, entrückt vom Waffenklirren,
ruht wahre Herrschaft tief in mir.
Der Alten Zwang, der Jungen Hast
ist von falschem Begehr erfüllt.
Erstirbt ihr Ruf, löst sich die Last
im klaren Blick sich Glück enthüllt.
Einsam ist's durch's Moor zu geh'n
manch' alter Pfad ins Unheil mündet.
Drohend' Schatten durchs Dickicht zieh'n
ein raunend' Wind Verderben kündet
Beistand aus des Narren Munde,
ist wie ein Irrlicht in finst'rem Moor
nur eig'ne Stärke führt empor.
Über verlass'ne Mooresweite
erklimm' ich mancher Gipfel Fluh
des klaren Mondes Weg begleite,
wer lauschen kann der inn'ren Ruh.