FANDOM

1,947,478 Pages

StarIconGreen
LangIcon
Die Tür

This song is by Rainhard Fendrich and appears on the album Voller Mond (1988).

Zwei kleine Augen
Sollten um die zeit schon schlafen
Zwei kleine Augen
Schau'n weit offen in die Nacht
In der Küche ist noch Licht
Und es hat sich ang'hört, als ob was zerbricht.
Auf der Erd'ist nur G'schirr

Doch dann geht a Tür für immer zua
Und es kommt wer, der erzählt dir,
Dass das überhaupt nichts war
Doch irgendwie, da kommt dir vor,
Dass die Watsch'n, die du g'sehn hast
Mehr als überdeutlich war.

Es gibt Sachen, die versteht man nicht,
Man ist noch viel zu klan
Wenn man grösser ist, versteht man's dann
Umso weniga

Zwei kleine Ohren
Hör'n oft mehr, als manchen recht ist.
Zwei kleine Ohren
Hör'n was schlecht ist mit bedacht
Laute Stimmen mit viel G'wicht
Und es hat sich ang'hört, als ob was zerbricht.
Auf der Erd'ist nur G'schirr

Doch dann geht a Tür für immer zua
Und es kommt wer, der erzählt dir,
Dass das überhaupt nichts war
Doch irgendwie, da kommt dir vor,
Dass die Watsch'n, die du g'sehn hast
Mehr als überdeutlich war.

Es gibt Sachen, die versteht man nicht,
Man ist noch viel zu klan
Wenn man grösser ist, versteht man's dann
Umso weniga

External links