FANDOM

1,927,802 Pages

StarIconGreen
LangIcon
​Willkommen In Berlin ft. Boba Fettt

This song is by Prinz Pi and appears on the album Zeitlos (2007).

Prinz Pi Part:
Diese Stadt ist nicht soft, diese Stadt fickt dein Kopf wie die Cops, wenn es morgens um vier bei dir klopft. Diese Stadt ist der Boss, diese Stadt ist das Zentrum, diese Stadt ist alle 24 Stunden auf Sendung.

Diese Stadt hat so viele Facetten, ob gerackte Kindelpaletten oder Schampus, man lässt es sich schmecken.

Diese Stadt ist meine große Liebe, jeder Blick bietet so viele Fotomotive, wie eine Lokomotive geht der Atem Berlins.

Ihr Blut das sind Menschen, ihre Adern die U-Bahnen, in die sie sich zwängen. Ihr Kreislauf auf 180, sie ist ungesund, ihr Parfum duftet nach Abgasen und Pulverdunst.

Seid willkommen in Berlin, ihr könnt einmal alles anschauen, euch einmal kurz rantraun, einmal uns anstaunen, doch dann werdet ihr verdaut im Magen der Hauptstad, also fahrt auf die Autobahnausfahrt.
Seid willkommen in Berlin, ihr könnt einmal alles anschauen, euch einmal kurz rantraun, einmal uns anstaunen, doch dann werdet ihr verdaut im Magen der Hauptstad, also fahrt auf die Autobahnausfahrt.

Ich bin stolz auf Berlin, ich bin ein Sohn dieser Stadt. Ich bin nur einer von vielen, ich habe Freunde, die mit allerhand dealen. Du kannst mit allerhand spielen.
Doch es gibt Regeln.

Es gibt hier Leute, die mich regelrecht ekeln. Wenn ich Berlin sage, mein ich nicht die Simon-Dach-Straße, nicht die Gola-Schuheträger, auf die ich Hass habe.

Ich sprech vom Ku'damm, vom Nollendorfplatz, die Boulevars, ein Laufsteg es gibt Ollen en Masse, ich sprech von Chillen im Viktoriapark unter dem Kreuz.

In manchen Bezirken spricht man kaum deutsch. Von Villen in Wannsee, Schlachten-See meine Heimat, in Zehlendorf gibt es Seen, man hier braucht man kein Freibad!

Auf dem S-Bahnhof blicke ich auf das geliebte Gammel-Peace, bester Köfte auf der Welt holst du dir im Wrangel-Kiez und eine Currywurst bei Curry36, das ist Rapcity Berlin, Berlin zerreißt dich!

Berlin ist ne wilde Schönheit, nen hartes Pflaster, ne Braut mit nem schwierigen doch smarten Charakter, ne heilige Hure. Hier gibt's immer Verkehr, wenn du denkst, jetzt ist Sense, gibt's sie immer noch mehr. Von den Villen im Westen bis zur Platte im Osten, lädt die Hauptstadt dich ein, ihre Latte zu kosten.

Hier wohnen Leute aller Nationen, sprechen in allen Sprachen, du kannst sicher sein, sie werden dich in allen verarschen. Das ist die Art dieser Stadt, ich mag diese Stadt, irgendwann lieg ich im Sarg in einem Grab dieser Stadt. Du findest hier alles, auch das Unmögliche wird glaubhaft, wie soll es anders sein -
Willkommen in der Hauptstadt!


Boba Fettt' Part:
Seid Willkommen in Berlin ihr könnt einmal alles anschaun, euch einmal kurz rantraun', einmal uns anstaun', doch dann werdet ihr verdaut im Magen der Hauptstadt, also fahrt' auf die Autobahnausfahrt.

Über den Häusern der Hauptstadt, bin ich zuhause, dreh' meine Runden und genieße die Aussicht, ich liebe das Blaulicht, die Hektik, den Sound, ich werd' hier nicht wegziehen, West-Berlin braucht mich.

'Kam mit drei Jahren hier her, mag die Südpfalz sehr, doch das Leben gibt mir hier mehr. Wer hier sein Maul zuweit aufreißt, wie ein Nilpferd, und Wessidialekt präsentiert, der hat's hier schwer, in jedem Bezirk, nein, in jedem Häuserblock, sind mehr gute Rapper, DJs und Produzenten zu finden, als im ganzen Rest von Deutschland zusammen, lehnt euch zurück und genießt die Kunst von denselben.

Ich war live dabei als am Himmel Zeichen und Muster erschienen, und ein Donnerwetter da an der Front aufzog. Es war der Beste Tag meines Lebens, alle waren auf neuen Wegen, die einen nur aus Liebe, die anderen voll auf Koks.

Ein Hoch auf die Hauptstadt. Ich bin nicht ihr Sohn, trotzdem will ich auf den Thron in der Hauptstadt. Ja Boba ist Hauptkraft im Kampf gegen die Trauer, glaubt mir alles ist im Lot, wenn er laut lacht.