FANDOM

1,940,462 Pages

StarIconGreen
LangIcon
Rattengift

This song is by paniq and appears on the album Achillesverse (2001).

Ey,
was glaubst du wer du bist?
Ich sags dir:

Du bist der ewige Pfeil in meinem Brustkorb
dein Name ist für mich ein heiliges Wort
deine Briefe sind für mich die heilige Schrift
deine Augen sind für meinen Kopf Rattengift
deine Pheromone kneten meinen Verstand
ich habe deine Briefe im Ofen verbrannt
ich habe deinen Pfeil aus meiner Brust gezogen
ich habe dich um uns zu retten angelogen
ich will dein Gesicht schänden und mich an dir rächen
nie wieder wirst du unseren Liebesschwur brechen
ich will meine Eingeweide an deine Tür kleben,
will dir meinen Schmerz ganz persönlich übergeben
und wenn du dann weinst, will ich dich festhalten
mein Rücken sei dein Panzer gegen alle Gewalten
ich zerbreche deinen Körper und töte deine Lust
dann weißt du wofür du mir dankbar sein musst
und du musst gehorchen wenn ich deine Bibel schreibe
"du sollst nicht begehren deines nächsten Unterleibe"
"du sollst nicht stehlen deines nächsten Schmerz"
"deine Sakramente sind der Pfeil und das Herz"
Friss mein Gehirn und zerbeiß' meine Kraft,
trinke mein Blut und schluck' meinen Saft,
befrei' meinen Körper, bevor ich mich quäle
bitte kämpf' in der Hölle für meine Seele
Ich bin so stark, dass ich für dich zu schwach bin
es gibt kein "wir", wenn ich allein in der Nacht bin
Bitte gib mir, bevor der Kugelblitz mich trifft,
eine himmelblaue Träne von deinem Rattengift
und hast du mich erlöst, dann will ich dich knechten,
werd' mit Erzengeln um deine Seele fechten
und bist du in der Hölle und nichts kann dich stoppen,
werd' ich dich erbarmungslos in den Himmel poppen

Hahahaha, was sagst du nun, ha?
Die Zeit verrinnt so schnell.

Jeder Moment mit dir ist zu schnell verronnen
will nur verlieren, denn dann hab' ich gewonnen
ich lasse sadistisch mein Schicksalslos ziehen
entweder krieg' ich dich oder nehm' Heroin
und krieg' ich dich, kriegst du mich und wir haben uns beide
du kriegst meinen Schwanz und ich krieg deine Scheide
du wirst meine Sklavin, sitzt neben meinem Throne,
denn Rattengift macht dich zur Göttin und mich zur Drohne
und wehrst du dich, musst du endlich mit mir kämpfen
dann werd' ich deinen Willen bis zur Unkenntlichkeit dämpfen
und ich lass' dich nicht gewinnen, nein - ich setze alles ein
wir werden zusammen der schlimmste Albtraum sein
ich lecke deinen Kitzler - wenn du kommst hast du verloren
flüsterst du mir unfaire Worte in die Ohren
dann steche ich dich bis du zuviel von mir weißt,
gebe dir das Nichts bis du nach allem schreist,
dann frisst du mein Gehirn und zerbeißt meine Kraft,
trinkst mein Blut und schluckst meinen Saft,
befreist meinen Körper bevor ich mich quäle,
kämpfst in der Hölle für meine Seele
und ich geh' in den Himmel und versuche mein Glück,
kauf' mit meiner Zeit deine Seele zurück,
hol' dich da 'raus wo immer du steckst,
werde nur noch schlafen, wenn du mich weckst
und wenn eines Tages aufeinander liegen
wirst du das endlich glauben: "Menschen können fliegen"?
Poppen ist der Weg und der Orgasmus das Ziel
die Flucht und der Kampf bilden unser Liebesspiel
da gibt es kein Ego, kein ich und kein wir,
kein Zen, keinen Gott und keine Hoffnung im Hier
da ist kein Himmel, nach dem Tod kein Ziel in Sicht
alles was ich weiß ist: Im Rattengift ist Licht

im Rattengift ist Licht
sieh in mein Gesicht
Siehst du es nicht?
Im Rattengift
ist Licht.

Im Rattengift.

External links