FANDOM

1,940,960 Pages

StarIconGreen
LangIcon
Schnaps Für Alle

This song is by Moses Pelham and appears on the album Geteiltes Leid 1 (1998).

HIER SPRICHT DER BASTARD AUF DER SUCHE NACH DEM LICHT
DEM JEDES ARSCHGESICHT WÜNSCHT, DAß ER ENDLICH BRICHT
WEIL IHR NICHT DEN SCHMERZ UND NICHT DEN HASS FÜHLT
DEN DER BASTARD FÜHLT WENN ER SAGT ICH KOMM´ KRASS
UND NICHT DIE LAST KENNT DIE DER GUTE MANN TRÄGT
WENN ER SAGT WAS ER DENKT UND FÜR DAS WORAN ER GLAUBT GEHT
WER STEHT IM WEG DES KRIEGERS IM WEG DES SIEGERS
MACH´ BESSER PLATZ BEVOR DU DUMMES ZEUG ERWIDERST
MANCHMAL SIEHT ES WOHL SO AUS ALS SEI ER ES
DER ES MACHT WIE ES IS´ WO `S FÜR GUTE MÄNNER SCHWER IS´
ABER WER IS´ DAS OPFER WER IS´ TÄTER
UND WER WILL WEDER NOCH SEIN FÄLLT DIR WER EIN VIELLEICHT SPÄTER
DER SCHWARZE PETER IS´ BEI MIR
UND HIER WAHRSCHEINLICH AUCH GUT AUFGEHOBEN ABER VIELLEICHT STEHT ER AUCH DIR
BEI `NEM BIER UND `NEM SCHNAPS KÖNNTEST VIELLEICHT AUCH DU DAS SEHEN
UND MEINE SEITE VERSTEHEN

- SCHNAPS FÜR ALLE

ALLES ODER NIX UND ICH WILL SEHEN IS´ DER GEDANKE
DURCH DEN ICH DAS ERLANGTE WAS ICH HAB´ VORHER BANGTE
ICH UND SCHWANKTE ZWISCHEN LIEBE UND LUST, HOFFNUNG UND FRUST,
ANFANG UND SCHLUß ABER NIX IS´ SO HART WIE WENN MAN MUß
UND ICH MUß MUß SAGEN WAS ICH FÜHL´ MUß SAGEN WAS ICH DENK´
MUß MIR NEHMEN WAS MIR ZUSTEHT WEIL MIR KEINER HIER WAS SCHENKT
UND WER GEKRÄNKT IS´ WEIL ICH `S SAG´ WIE ES IS´
SOLLTE DIE WELT HASSEN NET MICH DENN DIE IS´ ES DIE IHN DISST
WER DU BIST WEIßT DU SELBST AM BESTEN WARUM WILLST DU MICH TESTEN
ICH SCHEIß DICH EIN UND MACH WURST AUS DEINEN RESTEN
GIB MIR 20 KÄSTEN BIER UND 20 FLASCHEN SCHNAPS
ODER `N FASS ALTER ICH ZAPF `S UND ICH ZAHL`S MEIN FREUND ICH HAB `S
IM MOMENT NÄMLICH EHER DICK UND ICH TEIL AUCH SCHEIßE GERN
ICH HAB´ NUR NET SOVIEL BOCK VON EUCH BESTOHLEN ZU WERDEN
WIR KÖNNEN UNS NÄHERN ABER KOMM MIR NET SCHIEF DAS WÄR `NE FALLE
UND ICH FALL NET UND WILL AUCH KEIN BEEF

- SCHNAPS FÜR ALLE

ICH BRAUCH´ MEHR BIER UND MEHR SCHNAPS ALS GANZE SCHULKLASSEN AUF FETEN
UND BIN TROTZDEM NÄHER BEI GOTT ALS DIE MEISTEN WENN SE´ BETEN
FRAG DIE UNTERGRUNDPOETEN ALTER MITTEN IN DER NACHT
SUCH´ ICH IMMER NOCH DEN FLUCHTWEG UND LIEG´ IMMER NOCH WACH
IN MEINEM BACH VOLLER TRÄNEN SPIEGELN SICH SEEN VOLLER LEID
UND WENN DU IRGENDWANN MA´ ZEIT HAST KOMM VORBEI DENN WENN WIR BEIDE BREIT
SIND WIRD DER STREIT DEN WIR HATTEN SICHER SINNLOS
ICH ZEIG´ DIR DANN MEIN BILD UND DU WIRST SEHEN ICH BIN BLOß
IN GROßER SORGE UM MEIN GLÜCK MEIN FREUND
MIT BIER KENN´ ICH MICH AUS ALTER ICH SAUF `S BEVOR ES SCHÄUMT
UND WER TRÄUMT NET DAVON IRGENDWANN GLÜCK ZU HABEN
DAS IS´ BESTIMMT KEIN GRUND MICH IN DEINEM WAHN BÖSE ANZUSTARREN
DU HAST KEINEN PLAN DAVON WER ICH BIN, WAS ICH FÜHL´, WAS ICH SEH´,
WO ICH STEH´, WOHER ICH KOMM´, WOHIN ICH WILL UND WIE ICH GEH´
ALTER LALL MICH NET AN DU TUST MIR WEH
FICK DICH, MICH UND DIE SCHNAPSIDEE

External links