FANDOM

1,940,330 Pages

StarIconGreen
LangIcon
Enver

This song is by Meyah Don.

Original video
[Verse 1: Gris]
Ich setz mich hin und schreibe für ein Kind,
meine Zeilen tief von innen und fühle wie die Geige klingt.
Ich kann nur aufzählen was mir heute wichtig ist.
Das ist kein Fahrplan, nichts falsches und nichts richtiges.
Finde raus was du gut kannst und lerne,
wenn du das gefunden hast dann machst du es auch gerne.
Knüpf Kontakte, finde Freunde, leb dein Leben.
Sei fair zu dir und den anderen, es heißt nehmen und geben.
Sieh nicht alles so verbissen, hab ein Lächeln in den Augen.
Das Leben ist beides, wunderschön und auch traurig.
Wenn du richtig Glück hast findest du jemanden der zu dir hält,
behandle sie gut das ist das wichtigste auf der Welt.
Deine Familie, deine Freunde und das was dir hilft.
Es zu geniessen, einen Sinn zu sehen, ein Lied, ein Bild.
Ich kann und will nicht alles sagen kleiner Mann,
na komm nimm meine Hand wir gehen ein kleines Stück zusammen.

[Verse 2: Wakka]
Versuch 100 Prozent zu geben hast du irgendeine Leidenschaft,
mehr kannst du eh nicht tun wirst sehen die Leute peilen das.
Es ist entscheidend was, du sagst und transportierst.
Sei ein besonderer Typ dann hat auch keiner Angst vor dir.
Doch will was klarstellen, nicht das du mich jetzt missverstehst.
Fordere Respekt ein, Kopf hoch, egal wohin du gehst.
Lass dich inspirieren, hab Ambitionen,
guck mal über'n Tellerrand hinaus wirst sehen es kann sich lohnen.
Fordere deinen Körper und dein Geist weil sie dein Werkzeug sind,
weil sie sehr wertvoll sind und im Gleichgewicht mehr vollbringen.
Das ist echt wichtig denn die Zeit ist hektisch und extrem.
Sei selbstkritisch, perfektionistisch du bleibst so nicht stehen.
Viele sind zu bequem um die Dinge so zu sehen,
wie sie wirklich sind weils nicht gelingt sie so zu nehmen.
Ihr Wunsch ein rundes glattes Leben das werd ich,
doch ist es eckig, rau, ungeschliffen, dreckig und deshalb rappe ich.

[Chorus: Meyah Don]
Geh deinen Weg Schritt für Schritt
Geh deinen Weg Schritt für Schritt
Geh deinen Weg Schritt für Schritt
Und bitte, nimm mich mit

[Verse 3: Meyah Don]
Ich seh wie in der Welt alles drüber und drunter geht
und frage mich was muss ich meinem Kind beibringen,
damit es an der Oberfläche dieser Zeit nicht untergeht,
mein Kind soll tief unter die Oberfläche eindringen.
Ich will das mein Kind nicht nur Schwarz oder Weiss sieht,
sondern weiß das die Wahrheit meist zwischen diesen zweien liegt.
Und das es selten etwas wahres gibt,
aber das der gute Mensch das Wahre liebt.
Und deshalb immer nach der Wahrheit strebt,
vom Tag an dem er das erkennt bis zum Tag an dem man ihn im Sarg wegträgt.
Weil man nie sein Ideal ?, auch nicht wenns hart zugeht.
Mein Kind soll zwischen Hautfarben keinen Unterschied machen,
auch nicht zwischen Religionen, doch es soll Amis wie Bush hassen.
Es soll wissen, dass man im Leben Freunde braucht
und den Respekt nicht durch Angst erzwingt oder erkauft.
Mein Kind soll wissen das auch Pflanzen sprechen,
nur ? zuhören, soll die Natur im ganzen brechen.
Und uns einbilden wir hätten die Kontrolle,
aber das ist und bleibt ein schönes Märchen wie Frau Holle.

[Verse 4: Shiranu]
Rieche, fühle, schmeck und seh,
hör genau hin damit du die Welt verstehst.
Versuch Sachen zu begreifen, fass alles an,
kleine Frau, kleiner Mann, ab jetzt bist du dran.
Du stehst am Anfang des Lebens, noch siehst du kein Ende.
Verschwende keine Zeit benutz deine beiden Hände.
Willkommen in deiner Welt, bald liegt sie dir zu Füßen.
Geniess unsere Musik, sie wird dir das Leben versüßen.
Jeden Tag neu begrüßen mit einem Lächeln auf den Lippen,
auch wenn etwas nicht gleich klappt, du brauchst nicht ausflippen.
Entspann dich, sei gelassen, atme nochmal tief durch.
Noch einen Versuch, du wirst es schaffen, nur keine Furcht.
Hör auf deine innere Stimme, lass sie bestimmen,
es wird dich weiterbringen, wenn sie zufrieden klingt.
Viele Menschen sind blind, wissen nicht wer sie sind.
In jedem von uns steckt ein kleines Kind.

[Chorus: Meyah Don]
Geh deinen Weg Schritt für Schritt
Geh deinen Weg Schritt für Schritt
Geh deinen Weg Schritt für Schritt
Und bitte, nimm mich mit

[Verse 5: Amewu]
Dein Lachen ist belebend weil ich mich dadurch erinner,
an eine Zeit in meinem Leben in der ich selbst mal Kind war.
Du bringt das Licht in eine Welt voller Blinder,
Erwachsene meinen sie wüssten viel doch steckt nicht viel dahinter.
Denn dein Wissen ist verschieden ihr könnt voneinander lernen,
vielleicht kommts dir manchmal vor als wärst du von 'nem anderen Stern.
Und wer weiß, vielleicht liegst du damit richtig,
also vergiss dein Wissen nicht es ist sehr wichtig.
Du hast Einsicht in die Dinge die hier viele längst vergessen haben,
viele suchen Antworten du stellst meist die besten Fragen.
Schau dir die Menschen an weil deine Augen Schätze tragen.
Bleib nicht stehen du musst dich an neue Plätze wagen.
Seh das Prinzip in dem was man die Erziehung nennt
und ignorier es wenn es dich von deinem Ziel abbringt.
Lerne die Welt hier kennen und lerne von dir selbst auch,
such Gleichgesinnte und bau mit ihnen eine neue Welt auf.

Featured artists:

  • Gris
  • Wakka
  • Shiranu
  • Amewu

External links