FANDOM

1,940,683 Pages

StarIconGreen
LangIcon
Heimatland

This song is by Massiv and appears on the album Blut Gegen Blut (2006).

Chorus (2x)
Sehr streng erzogen in meine Haut eingebrannt
Ein Merkmal, dass von Meiner Mutter stammt
Falastin, Libanon, ist mein Heimatland
Wir opfern viel, aber kämpfen bis zum letzen Mann

Strophe 1:

Es ist Kriegszeit, Mann ich hab es prophezeit dass der Gazastreifen brennt und ganz Beirut wieder weint,
Jito, es tut mir leid dass du flüchten muss und dein Ziel nie erreichst
Die Bomben hageln auf Ibrahim den Zivilist, NTV-Bericht
Ein sehr krasser Terrorist,
Er war gläubig und sehr vom Islam geprägt
Ein sehr reines Herz, er tat nie einem Menschen weh,
Du kannst den Tod verstehen weil es leise ist,
Allah beschützt das Waisenkind, das hasserfüllt am Grabe sitzt
Das Grab ist nicht wie hier bei uns so wunderschön geschmückt
Dort unten liegst du eher unter dem Haus das die runterdrückt
Wie willst du überleben, wenn du Invalide bist, ein Bein hast und dauernd deine Krücke bricht
Die Kugel trifft Babies an dem Hinterkopf, zeig mir einen Arzt, der da noch die Blutung stoppt

Chorus (2x)
Sehr streng erzogen in meine Haut eingebrannt
Ein Merkmal, dass von Meiner Mutter stammt
Falastin, Libanon, ist mein Heimatland
Wir opfern viel aber kämpfen bis zum letzen Mann

Strophe 2:

Was ich verlang, nein, keine Waffenruhe, wenn du hier den Frieden suchst läufst du auf die Waffe zu
Jeder Meter wird hier hart umkämpft, High-Tech Waffen gegen einen ehrenvollen Mensch
Ihr verbrennt komplett Beirut, operiert von der Luft und jeder schaut zu
Bevorzugt erst alles zu erstört, Allah steht uns bei, wenn die Truppen einmarschieren
1.5 Millionen auf der Flucht, hilflos, hilflos, schau zu George Bush,
Null Beachtung, man betete vergebens,
Wichtiger ist der Ölpreispegel
Hungersnot, UN-Blauhelm, danke für das Brot, dass du meiner Frau schenkst.
Der Islam ist der Glaube der uns trägt und zu uns sagt, dass die Hoffnung immer weiter lebt

Chorus (2x)
Sehr streng erzogen in meine Haut eingebrannt
Ein Merkmal, dass von Meiner Mutter stammt
Falastin, Libanon, ist mein Heimatland
Wir opfern viel aber kämpfen bis zum letzen Mann

Strophe 3:

Es wird misshandelt, erniedrigt, gefoltert, Bilder aus den Lagern zeigen, was mein Volk durchmacht
Fallstin, mein gelobtes Heimatland, wir opfern viel, aber kommen nicht voran,
Tausend Mütter haben ihre Söhne verloren, ja Allah, als Shahid, immer neu geboren
Voller Ehre beschützen wir das Haus, wegen Leuten die sich nur mit Waffen trauen
Drei Mal sind wir schon geflohen, im ganzen nahen Osten, wurden wir bedroht
In einem Lager halten sie uns fest, 10 Meter Mauer, 6 Uhr Hausarrest, ungerecht halten sie uns fest Guantanamo B, erlaubt kein Gesetz
Schau Irak, wegen Demokratie sterben Tag wirklich 100 Menschen zu viel

Chorus (3x)
Sehr streng erzogen in meine Haut eingebrannt
Ein Merkmal, dass von Meiner Mutter stammt
Falastin, Libanon, ist mein Heimatland
Wir opfern viel aber kämpfen bis zum letzen Mann

Strophe 4

Hey Habib, ich denke jede an jede Sekunde an euch, jede Sekunde
Egal ob ich in Deutschland lebe, meine Gedanken sind bei euch unten,
Wenn ihr Blut weint, weine ich mit
Hamdallah, Hamdallah, Hamdallah

External links