FANDOM

1,941,314 Pages

StarIconGreen
LangIcon
Der Letzte Macht Die Tür Zu

This song is by Luna Luna and appears on the album Supernova (1997).

Ich sitz an der Bar, mein Kopf ist schwer,
ich riech Pech und Schwefel, mein Glas ist leer.
Ein alter Kerl kommt auf mich zu und sagt:
"Gestatten, Mephisto" und ich prost ihm zu:
"Noch zwei Bier, Lily!", und ich lad ihn ein:
"Alles klar, alles fein, einer geht noch rein!"
Er lächelt ironisch: "Ich weiß bescheid.
Halt besser den Mund für die nächste Zeit."

Und er singt:
"Eins auf den Kanzler, eins aufs Genie!
Eins auf den Klerus und eins für Lily!
Eins auf die Liebe, das Leben sowieso
und der letzte macht die Türe zu!"

Und er erzählt von Hitler und Stalin und so
und ich bin seit Jahren sein Luxusklo
schon viele so Typen, kein Problem
hat er abgespült, ich sag: "Ich kanns verstehen!"
Auch die Päpste werden sehr galant
vor den Pflug gespannt.
Die feurige Helena, die tanzt davor
ganz ohne Kleid, doch vorm Himmelstor.

Und er singt:
"Eins auf den Kanzler, eins aufs Genie!
Eins auf den Klerus und eins für Lily!
Eins auf die Liebe, das Leben sowieso
und der letzte macht die Türe zu!"

lalala
lalala

Und ich sag: "Da bin ich wirklich froh
als Trunkenbold und dumm wie Stroh.
Der Kelch geht sicher an mir vorbei
krieg nie was mit, denn ich bin immer high."
Da schaut er mich nur grinsend an und sagt:
"Da hast du dich aber schwer vertan.
Der Mensch in seiner ganzen Pracht
ist mir auf alle Zeit vermacht."

Und er singt:
"Eins auf den Kanzler, eins aufs Genie!
Eins auf den Klerus und eins für Lily!
Eins auf die Liebe, das Leben sowieso
und der letzte macht die Türe zu!"

External links