FANDOM

1,949,565 Pages

StarIconGreen
LangIcon
Ich Bin Ein Ganz Besond'rer Mann

This song is by Knorkator and appears on the album Hasenchartbreaker (2000).

Meine Suppe nicht essen wollend bekam ich von meiner Mutter
gesagt, daß ich nicht zum Spielen raus dürfe, bevor der ganze Teller
ausgelöffelt sei. Nun hatte ich aber keinen Hunger. Und so
wandte ich einen Trick an, indem ich alles stopfte in meinen Po.
Und ich empfand es irgendwie als angenehm und konnte daraus schließen,
daß sich in meinem Anus einige Geschmacksknospen befinden müssen.

Ich bin ein ganz besond'rer Mann,
der mit dem Arschloch essen kann.
Ich esse Fisch, ich esse Huhn.
Ich brauch es bloß hineinzutun.

Und ich entwickelte mich zu einem richtigem Rektalgourmet.
Und auch mein Körper paßte sich an, indem sich nun im After Zähne
gebildet hatten. Und ich mit dem modifizerten Schließmuskel
von harten Möhren abbeißen konnte und Kohlrabi oder Apfel.
Im Allgemeinen brauche ich mich nur auf einen Teller raufzusetzen.
Das ist auch praktisch um mich nicht mit Messer oder Gabel zu verletzen.

Ich bin ein ganz besond'rer Mann,
der mit dem Arschloch essen kann.
Ich esse Ei, ich esse Kohl.
Es geht mir gut, ich fühl mich wohl.

Doch diese Art Stoffwechsel machte den Mund zum Ausscheidungsorgan.
Und weil mir der üble Mundgeruch dermaßen peinlich wurde, begann
ich mich anders herum anzuzieh'n. Zum beispiel meinen Pullover
über die Beine und die Hose auf meine Arme und so weiter
und dann auf den Händen zu geh'n ging besser als ich dachte. Und vor allem
sieht es gut aus und keiner merkt's, oder ist es euch etwa aufgefallen?

Ich bin ein ganz besond'rer Mann,
der mit dem Arschloch essen kann.
Das ist bestimmt nicht ganz normal,
doch schmeckt es besser als oral.
Ich esse Obst, ich esse Keks.
Ich esse Champignons und Steaks.
Der Nachteil von analem Schmaus
ist, dass die Scheiße vorne raus
kommt.