FANDOM

1,947,487 Pages

StarIconGreen
LangIcon
Zweienhalv Zentner

This song is by Köster & Hocker and appears on the album Frisch (2004).

Zweienhalv Zentner
Ziemlichfröhrentner
Stonn om Balkon

Vun Botzebändche
Bes Ungerhembsrändche
Hämmchepension

Bei Fuuss ene Daggel
Rheumatisch am waggele
Käut Ping Pong Ball

Sieh Fräuche dat weiland
Jekouf wood en Thailand
Poliert et Kristall

Es dat nit schön die Ääd die ahl Möhn
Wie se sich öm mich drieht
Dä janze Miss kann blieve wie hä es
Sulang mich he jeder süht

Zweienhalv Zentner
Ziemlichfröhrentner
Trecken sich ahn

Ens jrad op et Eckche
Für e Herrejedeckche
Mer lääf jo urban

Dä Daggel dä weiss
Dat sieh Herrche dobei es
Dröm weed laut jekläff

Un statt an ener Birke
Kack hä bei dä Türke
Direk vür't Jeschäff

Es dat nit schön die Ääd die ahl Möhn
Wie se sich öm mich drieht
Dä janze Miss kann blieve wie hä es
Sulang mich he jeder süht

Dä Daggel dä hechelt
Dat Fräuche dat lächelt
Hä läät sich jet hin

Däm Tierchen e Küssje
Sei muss jetz nohm Stüssje
Für Caesar un Gin
Wenn sei sich nit schick
Schick hä se zuröck
Zuröck op dä Strich

Zweienhalv Zentner
Ziemlichfröhrentner
Ruhen in sich
...

Dann weed hä wach
Mangels Krach
Sing Bud die es leer

Keiner es do
Wore söns wor
Nur om Disch e Kouvert

Hä riess et op
Met knallrudem Kopp
Dä Zeddel studiert

Do steht: Bye bye Schmock
Dinge Hungk litt em Wok
Schön en Gin mariniert

Es dat nit schön die Ääd die ahl Möhn
Wie se sich öm dich drieht
Dä janze Miss kann blieve wie hä es
Su lang mich he keiner süht

Music by:

Frank Hocker

Lyrics by:

Gerd Köster

External links