FANDOM

1,927,749 Pages

StarIconGreen
LangIcon
​Gescheitert

This song is by Janus and appears on the album Schlafende Hunde (2000).

Hast du mich vermisst?
Ich habe dich vermisst
Heute ist ein Tag
Den du nie vergisst
Hier und da sogar
Letzte Reste Schnee
Seit er gefroren ist
War ich nicht mehr am See

Ist mein Bruder jetzt bei dir?
Er erschoss sich an Neujahr
Das war kein Spaß, ihn im Bad zu finden
Besser: das was von ihm übrig war
Ich hab mich mehrfach übergeben
Wie gesagt: leicht war das nicht
Ihn so dort liegen zu sehn
Tot und ohne Gesicht

Er hat es nie verstanden
Weshalb du fortgegangen bist
Er wollte einfach nicht begreifen
Dass es so, nur so, das beste ist
Ich stand ihm bei, so gut ich konnte
In diesen schweren Wochen
Ich saß neben ihm, hielt seine Hand
Und habe über dich gesprochen

Er hatte Viechzeug in der Küche
Erbrochenes im Klosett
Die Trauer hatte ihn schwach gemacht
Er kam kaum noch aus dem Bett
Er stierte endlos an die Decke
Zu atmen fiel ihm schwer
Oft sagte er, vergib mir, Bruder
Doch ich kann nicht mehr!

Ich hatte ihn so geliebt

Mein Arzt hing an der Flasche
Da rutscht man schon mal aus
Er hatte diese steile Treppe
In seinem alten Haus
Dort hingen Bilder an den Wänden
Aus kalt glänzender Farbe
Wie das Zeug an meinen Händen
Das ich kaum abbekommen hab

Was denkst du
Habe ich ein Recht
Dass mich so etwas erheitert
Oder bin ich von Grund auf schlecht?
Hoffnungslos als Mensch
Gescheitert?

Warum antwortest du mir nicht?
Mach es bitte nicht so schwer
Seit mein Bruder tot ist
Redest du nicht mehr
Ich wanke über das Eis
Und suche dein Gesicht
Ich fall auf die Knie und ruf nach dir
Als ich spüre, dass es bricht

Ohne deine Stimme
Ist mein Leben soviel blasser
Ich wehr mich nicht
Das Spiel ist aus
Ich folge dir ins Wasser

Ohne deine Stimme
Ist mein Leben soviel blasser
Ich wehr mich nicht
Das Spiel ist aus
Ich folge dir ins Wasser

Ohne deine Stimme

Lass mich nicht allein
Lass mich nicht allein zurück

Ohne deine Stimme

Lass mich nicht allein
Lass mich nicht allein zurück