FANDOM

1,948,214 Pages

StarIconBronze
LangIcon
Das Krüppellied

This song is by Helmut Qualtinger.

Wenn ich mal trüber Laune bin
Dann geh ich zu die Blinden
Und lache mir den Buckel krumm
Wenn sie die Tür nich finden
Die Lahmen lock ich in ein Haus
Wohl in ein dunkles Gangerl
Schnall ihnen die Prothesen ab
Und spiel mit ihnen Fangerl

Krüppel ham so was Rührendes
Krüppel ham was Verführendes
Wenn ich so einen Krüppel seh
Wird mir ums goldne Wienerherz
So woarm und weh, hallo!

Ein Mädchen ist bedient, o Graus
Am Bäuscherl, sie heißt Stase
Ich beutle stets mein Staubtuch aus
Direkt vor ihrer Nase
Und fängt sie dann zu husten an
Speit Schleim sie und spuckt Blut sie
Sag als perfekter Gentlemann
Ich höflich: "Gutzi, gutzi!"

Krüppel ham so was Rührendes
Krüppel ham was Verführendes
Wenn ich so einen Krüppel seh
Wird mir ums goldne Wienerherz
So woarm und weh, hallo!

Ich sprach zu einem Mägdelein:
"Du hast nur einen Haxen!
Das macht ja nix, sei trotzdem mein
Er wird dir doch nicht wachsen!"
Da bracht sich mir das Mägdlein dar
Im weißen Bettgehege
Der abgehackte Haxe war
Mir durchaus nicht im Wege

Krüppel ham so was Rührendes
Krüppel ham was Verführendes
Wenn ich so einen Krüppel seh
Wird mir ums goldne Wienerherz
So woarm und weh, hallo!

Music by:

Hans Kann Wikipedia16

Lyrics by:

Peter Hammerschlag Wikipedia16

External links