FANDOM

1,953,009 Pages

StarIconBronze
CertIcon
LangIcon
Die Hosen der Jungfrau von Orléans

This song is by Fritzi Brandeis and appears on the compilation Das Deutsche Chanson und seine Geschichte(n) - 100 Jahre Brettlkunst, Teil 1 (2011).

Watch video at YouTube
Nancy in Frankreich ist eine Stadt
Die ein Standbild der Jungfrau von Orléans hat
Dieses Standbild machte ein feister
Und äußerst katholischer Klempnermeister
Selige Jungfrau von Orléans
Warum hast du blecherne Hosen an?
Fromme Gemeinde, bedenkt und errötet -
Vorne und hinten zugelötet!

Des Klempnermeisters Töchterlein
Das war, bei Gott, noch Jungfräulein
Und wurd' vom Vater streng bewacht
Damit es nicht mal Zicken macht
Der Geist ist willig - das Fleisch ist schwach
Und eines Tag's, da sprach sie: "Ach!
Mein Vater, es ist ein Skandal
Ich will auf einen Maskenball!"

Der Vater sprach: "Red keinen Stuss
Du bleibst zu Haus', und damit Schluss!"
Das Mädchen bat und gab nicht nach
Da wurde der Alte schließlich schwach
Damit jedoch nichts passieren kann
Ging er in die Werkstatt nebenan
Und holte die blechernen Hosen dann
Und zog sie seiner Tochter an
Lobte der Hose glückliche Getaltung
Und wünschte ihr gute Unterhaltung

Mädel traf auf dem Maskenball
'Nen Herrn, so Anfang dreißig
In diesen verliebt sie sich Knall und Fall
Und knutscht in den Pausen fleißig
In 'ner Loge, die ungeniert
Kann manches man riskieren
Und der Herr hat proponiert
Die Liebe zu konsumieren

Doch als die Stimmung am höchsten war
Da murmelt der Herr plötzlich: "Sonderbar!"
Und die Maid hat bedauernd geflötet:
"Ja - zugelötet!"
Zu Haus' der Vater sprach: "Bei dem Fratz
Ist Vorsicht immerhin am Platz!"
Drum hat er rasch seinen Hut gepackt
Um zu seh'n, ob die Unschuld der Tochter intakt

Und er fragte jedermann:
"Sah'n sie nicht die Jungfrau von Orléans?
Die mit den Hosen aus Blech?"
Doch jeder sagte: "Nein!" und wurde frech
Nur der Büffetkellner lächelt fein:
"Da loofense mal rasch uff Loge neun
Grad war ein Herr da, besinn' ich mich besser
Und holte sich ein Sardinenmesser!"

Written by:

Ralph Benatzky Wikipedia16