FANDOM

1,940,321 Pages

StarIconGreen
LangIcon
Gut und schlecht

This song is by Früchte Des Zorns and appears on the album unter unserer Haut (2010).

Die Bilder in unseren Köpfen – wer hängt sie auf, wer bringt sie an?
Und selbst an unseren Träumen kleben kleine Zettel dran.
Wir sind alle niemand und wir sind alle ziemlich viel,
Wir sind alle bunt zerstückelt und wir sind alle Angriffsziel.
Und all der schöne Glanz, in den man sich hier hüllt, lässt uns leer zurück,
Zerbrochen, unerfüllt. Wir sind alle schön und hässlich und innerlich zerissen
Und die Art, wie wir hier leben, zertrümmert langsam das Gewissen.

Wir sind alle gut und schlecht und unsere Herzen voll mit Einsamkeit.
Lass uns der Anfang vom Ende sein, von dieser Welt, von dieser Zeit.
Und niemand hier ist nur ehrlich, schön, stark oder gut. An unser aller Händen
Klebt unser aller Blut. Wir sind alle Lügner und wir sind alle treu.

Wir sind manchmal mutig, doch meistens sind wir scheu.
Wir verlieren uns in den Jahren und nichts erscheint mehr klar
Darum zeigt man hier auch gerne, was man früher einmal war.
Wir sind alle gut und schlecht und unsere Herzen voll mit Bitterkeit.
Lass uns der Anfang vom Ende sein, von dieser Welt, von dieser Zeit.

Und der ganze Wahnsinn, der uns täglich niederdrückt. Das, was man hier normal
Nennt, macht uns krank und verrückt. Nun stehen wir hier im Elend, es gibt
Keinen Ort um abzuhauen. Welcher Weg ist richtig und wem können wir noch
Vertrauen? Wir atmen die Luft dieser kaputten Welt, doch nichts wird uns
Aufhalten, denn es gibt nichts, was uns hier hält.
Wir sind alle gut und schlecht und unsere Herzen voll Hässlichkeit.
Lass uns der Anfang vom Ende sein, von dieser Welt, von dieser Zeit.

Und aus Menschen werden Menschen und aus Menschen werden Menschen und aus
Menschen werden Menschen und aus Menschen werden Menschen
Und aus Menschen werden Menschen und aus Menschen werden Menschen und aus
Menschen werden Menschen und aus Menschen werden Menschen ...
Wir sind alle gut und schlecht und unsere Herzen voll mit Einsamkeit. Lass uns
Der Anfang vom Ende sein, von dieser Welt, von dieser Zeit.

External links