FANDOM

1,940,401 Pages

StarIconGreen
LangIcon
Schule Der Gewalt

This song is by Fettes Brot and appears on the album Fettes Brot für die Welt (2000).

Er steht morgens früh auf und der Horror beginnt
Er muss Kämpfen in einem Kampf, den keiner gewinnt
Wie ein Soldat im Krieg der Sinnlosigkeit
Mit der Knarre und dem Messer, jetzt ist er bereit
Es geht los, es klingelt zur Pause
Nach der ersten Stunde läutet sie ein, die erste Runde
Es klopft ihm jemand auf die Schulter, nicht unbedingt ganz zart
Das Klopfen waren fünf Mark und er der Ziesenautomat
Und ihm ist klar, dass er nur ein Opfer war
Im Teufelskreis der Kindermafia
Aber es hat einfach keinen Zweck, neulich hat er sich geweigert
Nu ist die Jacke weg und die Schuhe versteigert
Als er dann was sagte, springt der Kerl mit seinen Pranken drauf
Der Lehrer wusst von nix und er lag dann im Krankenhaus
Auch der Lehrer aus der Neunten hat noch nicht kapiert
Was an seiner Schule Tag für Tag so passiert

Ein Lehrer brachte einen Schüler zur Polizei
Wer hier wirklich regiert, brachten sie ihm sofort bei
Warum kein Schüler was sagte, hatte er nicht verstanden
Bis seine Kollegen ihn bewusstlos wiederfanden
Ein Schüler schoss mit Gas auf ein Kind
Er traf das rechte Auge und auf dem ist es jetzt blind
Auch ein Mädchen auf der Schule sieht jetzt ziemlich traurig aus
In der letzten grossen Pause kam sie aus dem Klo nicht raus
Die Jungs hatten ihren Spass und liessen sie dann liegen
Jetzt versucht der Seelenarzt sie wieder hinzukriegen
Auch ein anderer hat kein Glück gehabt
Am Montag letzte Woche holte ihn ein Notarzt ab
Sein Schutzgeld hatte er zu Haus vergessen
Erst gab´s Nierentritte, dann musste er Scheisse fressen
Manch einer wird sich fragen, wann platzt ihm denn der Kragen?
Denn es schlagen ihm die Dinge wortwörtlich auf den Magen
Doch warum sie sich so plagen, anstatt zu wagen was zu sagen
Die Leute anzuklagen, weil sie die Angst nicht mehr ertragen
Viele Schüler in Deutschland haben Angst
Was du an ihren ängstlichen Blicken sehen kannst
Doch sie schweigen weiterhin und die Waffen regieren
So wird man niemals stark, so wird man immer verlieren
Doch Tränen, Winseln, Schreien, das lässt sie alle kalt
Ja, so ist das Leben in der Schule der Gewalt

Tja, so ist das Leben in der Schule der Gewalt
Tja, so ist es eben in der Schule der Gewalt

External links