Fandom

LyricWiki

Fettes Brot:Lieblingslied Lyrics

1,870,657pages on
this wiki
Add New Page
Talk0 Share

Ad blocker interference detected!


Wikia is a free-to-use site that makes money from advertising. We have a modified experience for viewers using ad blockers

Wikia is not accessible if you’ve made further modifications. Remove the custom ad blocker rule(s) and the page will load as expected.

StarIconGreen
LangIcon
Lieblingslied

This song is by Fettes Brot and appears on the album Fettes Brot lässt grüssen (1998) and on the album Amnesie (2002).

Amors Pfeil ist giftig
Und ich hoffe er trifft dich
Und weil du's eh wieder vergisst
Hier hastes schriftlich
Schreit sie mich an als würde sie mich hassen
Und verlässt die Wohnung mit der Betonung auf verlassen
Dabei hatte ich doch an alles gedacht
Hab uns Sekt mitgebracht, rote Rosen und Erdbeeren aus Dosen
Auf jeden Fall wie Frühstück bei Grimaldi
Doch leider ließ ich ihren Waldi angeleint bei Aldi
Der Hund war munter und gesund
Überstand den kleinen Unfall letztlich unverletzt
Und jetzt tut es mir leid, wenn ich das nicht wieder geregelt krieg
Hasst sie mich auf ewiglich
Baby, ich bau dir ein Haus aus After-Eight
Und falls ich darf, komm ich im nächsten Jahr sogar mit auf die Loveparade
Ich klau für dich den Gartenzwerg meines Nachbars
Kauf 'ne Flasche reines Lachgas
Ohne Witz, ich mach das!
Ich lauf ans Ende der Welt und dann zurück zu dir
Doch ich hab Angst, dass du mir nicht verzeihen kannst
So steh ich vor deiner Tür, guck dich an mit Hundeblick
Oh, irgendwie war das wohl ungeschickt

Liebling, sie spielen unser Lied im Radio
Oder war mir gerade so
Es tut mir leid
Wir haben doch 'ne gute Zeit

Liebling, sie spielen unser Lied im Radio
Oder war mir gerade so
Es tut mir leid
Wir haben doch 'ne gute Zeit

Und hier die Preisfrage:
Wer erfindet solche Scheißtage, an denen alles daneben geht
Und man auch bei Sonnenschein permanent im Regen steht?
Wie im Comicstrip stolper ich über deine Schuhe
Du singst Songs von Tocotronic mit
Doch ich will meine Ruhe
"Wie wär's mit 'ner Begrüßung?" fragt sie und schaut mich an
Ich schrei so laut ich kann:
"Die Welt kann mich nicht mehr verstehen!"
Und außerdem überhaupt und sowieso.
Sie sagt: "Ich wär' dir dankbar, wenn du jetzt dein Maul hältst,
Faulpelz.
Mach den Abwasch in der Küche.
Und bitte stell die Uhr im Flur endlich auf Sommerzeit um,
Auch wenn du meinst das wäre schlecht für deine Psyche."
Er: "Ich hab dich nicht um Tipps gebeten."
Sie: "Fühl dich nicht gleich auf den Schlips getreten."
Ein Schlagabtausch bis ich Sterne seh wie durch ein Teleskop
Du drehst dich eiskalt weg, guckst deine Daily-Soap
Ich scheiß drauf, im wahrsten Sinne des Wortes
Und zieh mich zurück in die Stille des Ortes
Ihre Stimme dringt zu mir an die Toilette
"Das Klopapier hab ich hier und ich kenn einen der's gern hätte."

Liebling, sie spielen unser Lied im Radio
Oder war mir gerade so
Es tut mir leid
Wir haben doch 'ne gute Zeit

Liebling, sie spielen unser Lied im Radio
Oder war mir gerade so
Es tut mir leid
Wir haben doch 'ne gute Zeit

Irgendwie ist wohl irgendwas gewesen
Warum schaust du immer weg?
Ich kann nicht mal in deinen Augen lesen
So frag ich mich naiv: "Was könnt ich dir getan haben?"
Stille Wasser sind tief, du bist der Marianengraben
Hältst du mich für gefühlskrank
Oder weshalb fand ich heute Morgen meinen Teddy im Kühlschrank?
Euer Ehren, Vorsitzende des hohen Gerichts
Meine Mandant weiß von nichts, weil du nicht mit ihm sprichst
Jetzt reicht mir, ich greif zum Telefon
Nach dem 9. Tuten sagt ihre Freundin Guten Tag.
"Na, du hast ja Nerven dich hier zu melden nach all den Heldentaten.
Diesmal gibt es Platzverweis und keine gelbe Karte."
Plötzlich macht es Klick, klick
Nicht bei mir sondern in der Leitung
Soweit bis hier, kleiner Zeitsprung
12 Stunden Schweigen waren genug
Als allerletzte Rettung, bleibt nur noch dein Tagebuch
Ach was, ich geb auf
Es gibt ja eh nichts mehr zu beschönigen
Du bist die Königin und ich der Hofnarr
Du hast sicher recht, dass ich mal wieder doof war
Ich geh jetzt ins Bett
Sie sagt: "Ich auch." Und bleibt auf dem Sofa

Liebling, sie spielen unser Lied im Radio
Oder war mir gerade so
Es tut mir leid
Wir haben doch 'ne gute Zeit

Liebling, sie spielen unser Lied im Radio
Oder war mir gerade so
Es tut mir leid
Wir haben doch 'ne gute Zeit

Liebling

Also on Fandom

Random Wiki