FANDOM

1,948,224 Pages

StarIconGreen
LangIcon
I Hob Des G'fühl

This song is by Erste Allgemeine Verunsicherung and appears on the album Spitalo Fatalo (1983).

In ana Bar um hoiba zwaa
Sitz i unlängst ganz allaa,
Do siach i meine Schulfreund einmarschiern.

Sie san schicker wurn,
San dicker wurn,
Jeder glaubt er is so vurn
Mit seim neichen Surfbrett vor seim Hirn.

Dr. Fett und Dr. Phil.
Mit dreißig scho total senil,
Der Mund is voll, des Herz is laar,
Am Lebn vurbei mit vü Blablaa.

I stoß an und sog: "Prost meine Herr'n!
Auf daß i net a verrost meine Herr'n!
Es is scho spät, i muß jetzt gehn,
I glaub, daß wir uns net verstehn!"

Ref:
I hob des G'fühl, es geht net mehr vül,
Es ist zu lang her, es geht nix mehr!
I hob des G'fühl, es geht net mehr vül,
Des is net des was i wül.

I woar z'jung, du woarst z'scheen,
Sunst hätt i des ois kumman g'sehn.
I woit nur aans - i woit di kriagn.

Mir woar kloar, i g'hear zu dir,
Du host g'mant, i g'hear jetzt dir,
Und host leider glaubt,
Du muaßt mi biagn.

Du stehst auf mi, doch du verstehst mi net,
Du gehst mit mir,
Obwohl nix mehr geht.
Du schaust auf mi,
Und host mi nie durchschaut
Du host um mi an Käfig baut.

Doch olles, wos da föhlt im Lebn,
Des kannst Du Dir nua söba geb'n.
Es tuat ma laad, i siach ka Licht,
Weil jeder nua sich söba siecht!

Ref:
I hob des G'fühl, es geht net mehr vül,
Es ist zu lang her, es geht nix mehr!
I hob des G'fühl, es geht net mehr vül,
Des is net des was i wül.

I hob des G'fühl, es geht net mehr vül,
Es ist zu lang her, es geht nix mehr!
I hob des G'fühl, es is net des was i wül.