FANDOM

1,947,293 Pages

StarIconGreen
LangIcon
Der Weg Zur Revolution

This song is by Division Germania, features Sleipnir and Stahlgewitter and appears on the album Hass schürender Lärm (2004).

Sleipnir:
Du fühlst dich wirklich glücklich, bist überall dabei. In der Disco und der Kneipe, doch bist du wirklich frei? Wenn sie wieder vor dir stehen, beginnt ihr alter Brauch. Wenn du nicht sagst, was sie denken, ist das Messer in deinem Bauch.

Division Germania:
Erst wenn du da liegst, mit der Fresse auf dem Boden, dann wirst du sehen, wer dich regiert.

Stahlgewitter:
Als braver Sklave wurdest du bereits geboren, nun spürst du selber, daß du krepierst.

Sleipnir:
Kannst du es denn nicht blicken - das Elend, das um dich lebt. Die Banden auf den Straßen, einem Land die Hoffnung fehlt. Ich seh's doch, wie's dich stört, doch du senkst nur dein Haupt. Hör' endlich auf zu schweigen, erhebe deine Faust.

Division Germania:
Erst wenn du da liegst, mit der Fresse auf dem Boden, dann wirst du sehen, wer dich regiert.

Stahlgewitter:
Als braver Sklave wurdest du bereits geboren, nun spürst du selber, daß du krepierst.

Sleipnir:
Bist du noch fest am schlafen, träumst von der heilen Welt? Von Familie, Heim und Arbeit, der Zukunft voller Geld. Was glaubst du, wo wir sind - merkst du nicht, was hier passiert? Ein Grabstein ist in Arbeit, dein Name ist eingraviert.

Division Germania:
Erst wenn du da liegst, mit der Fresse auf dem Boden, dann wirst du sehen, wer dich regiert.

Stahlgewitter:
Als braver Sklave wurdest du bereits geboren, nun spürst du selber, daß du krepierst.

Division Germania & Stahlgewitter:
Erst wenn du da liegst, mit der Fresse auf dem Boden, dann wirst du sehen, wer dich regiert. Als braver Sklave wurdest du bereits geboren, nun spürst du selber, daß du krepierst.