FANDOM

1,940,145 Pages

StarIconGreen
LangIcon
Konfusion

This song is by Die Firma and appears on the album Spiel des Lebens / Spiel des Todes (1998).

konfus verwirrt def benski findet keinen weg
mit beton an den füssen steh ich am rande vom steg
soll ich mein leben beenden
oder meinen körper um 180 grad wenden
mein leben neu beginnen
was werd ich finden
von allen seiten bombardiert mit ratschlägen
wie kann ich ihren nutzen abwägen
ich weiß weder vor noch zurück
die leute sagen alle auf der straße liegt das glück
wäre es doch so einfach müsst ich mich nur danach bücken
doch nach 25 jahren bücken hab ich nur nen schlimmen rücken
das allein kann es ja wohl nicht sein
es muss doch noch was anderes geben mir fällt schon was ein
ich schließe meine augen flüchte in mein inneres
was hab ich zu erwarten ist es was besseres
wie in all den jahren zuvor in denen ich mich verlor
keinen eigenen halt mehr alles so hardcore

konfus verwirrt kein ausweg in sicht
spührn wie das dach über uns zusammenbricht

es heisst füg dich dem schicksal komm und feier die feste wie sie fallen
stattdessen siehst du mich meine fäuste ballen
doch es ist nutzlos wie ein gürtel ohne gürtelschnalle
mein geist gleicht zwei planeten die aufeinanderprallen
kollisionskurs kamikazeflug ins nirgendwo irgendwo
liegt meine bestimmung doch wo
setz ich meine suche an um irgendwann
mein leben zu leben meine existenz zu verstehen
war im kindergarten in der schule auf der straße
genoss die bildung des staates doch er vergaß
dass hinter fleisch hinter knochen und hinter gewebe
ein individuum ruht und eine seele die ich hege
keine institution kann mir geben wonach ich strebe
was beschwerst du dich gefällt dir dein leben nicht
nein das ist es nicht doch komm ich nach hause
erkenn ich meine eltern nicht wieder fühl mich
wie das blatt unter der blaupause nur eine abschrift vom original
ich weiß ich leb mein eigenes leben doch wärs banal
zu denken ich könnt mein leben vollständig lenken
wucher wie efeu wenn ich mich in alle richtungen verrenke

konfus verwirrt kein ausweg in sicht
spührn wie das dach über uns zusammenbricht

meine seele ist so rauh wie die sohlen meiner buffalos
niemand legt mir etwas in den schoß ach sag bloß
hör mal stell bitte dein geflenne ein
du hast gut reden doch was soll das für ein leben sein
wenn zwei meiner freunde unter der erde ruhn
ich konnte nichts dafür tun niemand ist gegen den tod immun
mein glaube in mich selbst ist stark fürchte weder grab noch sarg
ein neuer tag ein neuer beginnt spiele frage und antwort
doch ohne antwort ist das spiel ohne gewinn
merkt denn keiner wie die zeit verrinnt
oh gottes vergessene kinder
ist denn keiner da der unsere schmerzen lindert
ganz allein auf uns gestellt sitzen wir auf dieser welt
auf unserer suche nach wahrheit hilft uns kein geld
es ist der wille der zählt das ungewisse um uns
und unsere bestimmung das uns quält

konfus verwirrt kein ausweg in sicht
spührn wie das dach über uns zusammenbricht

External links