FANDOM

1,928,244 Pages

StarIconGreen
LangIcon
​Akustik Voodoo

This song is by Daniel Wirtz and appears on the album Akustik Voodoo (2011).

Mit leuchtenden Augen
durch düstere Zeit
beschworene Geister
in neuem Kleid

Sie schüren das Feuer,
das mich später verschlingt
und lassen erahnen
wie's in mir klingt

Sprachliches Feuer,
verbale Artillerie
markieren das Ende
der Lethargie

Vermeintlicher Konsens
in Frage gestellt
kündigt den brüchigen Frieden
mit dieser Welt

Die alten Tränen in neuem Licht
das Destillat meiner Zuversicht
können den Schmerz nicht hindern
ins Fleisch zu dringen
doch ich kann meine Narben
zum Klingen bringen, mit
Akustik Voodoo, weil's mir gut tut

Babylonische Türme
auf brüchigem Grund
Der tägliche Wahnsinn
neu vertont

Als klangliche Opfer
den Dämonen gereicht
auf dass ihre Herrschaft sich dem Ende neigt

Die alten Tränen im neuen Licht
das Destillat meiner Zuversicht
können den Schmerz nicht hindern
ins Fleisch zu dringen doch ich kann meine Narben
zum Klingen bringen, mit
Akustik Voodoo, weil's mir gut tut

Die alten Tränen im neuen Licht
das Destillat meiner Zuversicht
können den Schmerz nicht hindern
ins Fleisch zu dringen doch sie können meine Narben
zum klingen Bringen

Die alten Tränen im neuen Licht
die treuen Chronisten des Augenblicks
können den Schmerz nicht hindern
ins Fleisch zu dringen
doch sie können meine Narben
zum Klingen bringen, mit
Akustik Voodoo, weil's mir gut tut