FANDOM

1,927,412 Pages

StarIconGreen
LangIcon
​Drei Schwerter

This song is by Cr7z and appears on the album An7ma (2013).

Yo, so beginnt es, Bauch, Herz, Lunge, Schädel misshandelt
Man nen elenden Krampf kriegt durch Magnesiummangel
Fuck, krall mir das Kissen und beiß die Zähne zusammen
Unfassbar was für Szenen sich abspielen
Verrätst du mir langsam, warum du mich seit neuestem wie jeden behandelst?
Mich auch teilweise verleugnest als hätt es mich nie gegeben
Sag, hab ich dich so enttäuscht? Bist du betäubt, ja? Schläfst du denn gut?
Geht's dir am Arsch vorbei, dass du mir wehtust?
Mir tat es Leid, ok? Und du hast es nicht angenommen
Dafür gesorgt, dass ich jetzt nie mehr dazu eine Chance bekomm
Ich schwör's dir, ich schlage zu
Das Chaos machte meine Seele rabenschwarz, scheiß auf den esoterischen Standpunkt
Dein Kumpel kommt mir krumm, er sagt, ich wäre wie damals
Was hast du mit dem denn zu schaffen, dass du mit dem über jemanden wie mich am Telefon laberst?
Das geht nicht mehr klar, sag mal, schämst du dich gar nicht?
Bist du schon wieder weg vom Fenster, drehst dir gerade dein Haze und Tabak
Oder hast du noch was da, das die Stimmung mehr hebt als die Pflanze?
Erinnerst du dich? Wir schliefen jeden Tag nebeneinander
Und dank dir lieg ich jetzt hier wie'n verdammter verwesender Kadaver
Nein, ich steiger mich nicht rein
Ich weiß schon was du meinst
Ich versuch dich mit den Depris zu strafen
Aber das hier ist ne Tatsache, spiel keine Spiele wie du
Sieh mir zu wie ich mich rasiere und unter Tränen kranke Gedanken hege
Von wegen nehm ich die Klinge raus und zersäbel
Mir damit Venen und Adern damit ich schlafen kann?
Es geht nicht darum, dass du nicht mehr da bist
Es geht auch darum, dass mein Leben im Arsch ist
Ich habe einfach keinen Lebensstandard mehr
Es zehrt mich von innen so auf wie diese Nebulakrankheit
Wow, ist das ein Spinner, der da an der Theke das Glas hebt
Während du im Ferienlager mit den Mädels dein' Spaß hast
Stehst du grad knietief im Wasser des Sees und betrachtest
Die strahlende Hemisphäre, du dämliche Schlampe?
Nachts zappelst du ab auf MDMA
"Nein, ich lasse keinen ran!", und jetzt hast du'n stehenden Penis im After
Stöhnst zum Takt vom elektrischen Base der Strandbar
Bis dir die Wichse an den Schenkeln klebt, mit denen du abtanzt
Nachdem du's geschafft hast
Dass du dir später von deinem verstrahlten Verehrer noch'n Näschen ballerst
Jaja, lern erstmal für Liebe nen Fehler zu machen
Mein Herz ist gescarrt, dein "ich hab dich lieb" erschwert mir das Ganze
Klar dacht ich dran dich in Erregung wie Gacy und Dahmer
In den Keller zu sperren, um dir da deinen Schädel zu spalten
Stattdessen stalke ich dich bei Facebook und geb mir die Kante
Bete um alles, dass sich die Pein in mir legt, wenn ich warte
Vielleicht sehen wir uns mal, du in einem BMW, ich auf dem Fahrrad
Von dem ich gegen die Scheibe trete bis das Glas bricht
Erschüttert's dich? Ich hab so viel Hate und Rage in meinen Genen wie Papa
Auf Metal-Konzerten, Alk und E-Gitarre
Noch nie bin ich explodiert, doch wenn's passiert, dann denkst du dir "god damn"
Ich spür, dass jetzt und hier ein reptiloider Alien landet
Fuck it, ich heb meine Hanteln, end nicht als Heroinjunkie
Ausgemergelt wie Menschen in Mesopotamien
Du hörst hörst deinen psychedelischen Kram an
Ich pumpe NECRO, Eminem und diesen Gay-Sound aus den 80ern
Ab und an befind ich mich in nem Schwebezustand
Durch den ich wenigstens manchmal die Vergebung erlangen kann
Irgendwann werd ich's schon packen, momentan liegen die Nerven blank
Und ich ich geb mir den Absturz
Mit zehn bis zwanzig Flaschen, die neben mir stehen den flackernden PC-Bildschirm anstarren
Mit Tränen auf den Wangen
Ich leg mich auf's Laken mit Schuhen und Klamotten und glotze die Wand an
Ändern lässt sich eh nichts mehr an deinem verheerenden Karma

Das ist für alle Menschen, die von einer Person verlassen worden sind, für die sie ihr eigenes Leben ohne zu zögern gegeben hätten
Cr7z