Fandom

LyricWiki

Cephalgy:Vom Himmel Lyrics

1,869,737pages on
this wiki
Add New Page
Talk0 Share

Ad blocker interference detected!


Wikia is a free-to-use site that makes money from advertising. We have a modified experience for viewers using ad blockers

Wikia is not accessible if you’ve made further modifications. Remove the custom ad blocker rule(s) and the page will load as expected.

StarIconGreen
LangIcon
Vom Himmel

This song is by Cephalgy and appears on the album Moment Der Stille (2006).

Tief in ihren dunklen Augen
Sah ich all das Leid
Geblendet, um ihr blind zu glauben,
Und alles auch zu tun bereit.

Ihre Lippen waren Sehnsucht,
So gnadenlos und unerreicht.
Der erste Strahl am Horizont,
Seine Wärme ist soweit.

Und meine Welt zerbrach,
Als sie vom Himmel stieg.
Verlangen, Schmerz, und Einsamkeit
Ist alles, was mir von ihr blieb.
Ein gebrochenes Herz schürt Hass,
Wenn man es nicht liebt.
Verlangen, Schmerz, und Bitterkeit.
Der Wahnsinn war es, der mich trieb.

Ihre Haut, der Duft, der Demut
Voller Unschuld, zart und weiß.
Finsternis birgt Angst und Demut.
Das ist es, was mein Herz zerreißt.

Der kalte Glanz in ihren Worten
Zu blind, die Wahrheit zu verstehen.
Betörend, um dafür zu morden
Lässt mich langsam untergehen.

Und meine Welt zerbrach,
Als sie vom Himmel stieg.
Verlangen, Schmerz, und Einsamkeit
Ist alles, was mir von ihr blieb.
Ein gebrochenes Herz schürt Hass,
Wenn man es nicht liebt.
Verlangen, Schmerz, und Bitterkeit.
Der Wahnsinn war es, der mich trieb.

Also on Fandom

Random Wiki