Fandom

LyricWiki

Brothers Keepers:Adriano Lyrics

1,868,662pages on
this wiki
Add New Page
Talk0 Share

Ad blocker interference detected!


Wikia is a free-to-use site that makes money from advertising. We have a modified experience for viewers using ad blockers

Wikia is not accessible if you’ve made further modifications. Remove the custom ad blocker rule(s) and the page will load as expected.

StarIconGreen
LangIcon
Adriano

This song is by Brothers Keepers and appears on the album Lightkultur (2001) and on the compilation Bravo Hits 34 (2001).

(Torch:)
Jetzt ist die Zeit, hier ist der Ort
Heute ist die Nacht, Torchmann hat das Wort
Denk' ich an Deutschland in der Nacht
bin ich um meinen Schlaf gebracht –
mein Bruder Adriano wurde umgebracht
Hautfarbe schwarz. Blut rot. Schweigen ist Gold
Gedanken sind tiefblau. Ein Bürger hat Angst vor seinem Volk.
Ein Wintermärchen aus Deutschland. Blauer Samt.
Als Kind schon erkannt: ich bin hier fremd im eigenen Land
Operation Artikel 3 – da habt ihr gelacht!
Jungs, das ist mein Leben das ha'm wir uns nicht ausgedacht
In all den Jahren in denen wir Airplay verschwendet haben
Man könnte denken, wir Rapper hätten nichts zu sagen
Doch es rächt sich, ihr werdet sehen, es holt uns ein!
Einigkeit macht stark – Adriano starb allein.

(G.E.R.M:)
Hängt dein Leben auf einmal am seidenen Faden,
dann blitzen die Warnsignale über die bebenden Leiterbahnen
Die Zeit ist reif, wenn Köpfe keine Preise mehr haben.
Wir müssen aufhören zu labern und auf jeden Fall
strategisch verfahren:
den Feind beobachten und dann ganz langsam enttarnen
Wörter sind wie der Wind und laut sprechen die Taten
Wir werden nicht warten, graben Löcher mit Spaten.
Seid euch im Klaren: das Karma, das wird euch beraten.

(Xavier Naidoo (Refrain):)
Dies ist so was wie eine letzte Warnung
Denn unser Rückschlag ist längst in Planung
Wir fall'n dort ein, wo ihr auffallt
Gebieten eurer braunen Scheiße endlich Aufhalt
Denn was ihr sucht ist das Ende
Und was wir reichen sind geballte Fäuste und keine Hände
Euer Niedergang für immer.
Und was wir hören werden, ist euer Weinen und euer Gewimmer

(Tyron Ricketts:)
Denk' ich an früher war der Widerstand noch eher müde
Heut gibt's genügend Brüder mit der rechten Attitude
Geben sich Mühe um den Sprung zur Macht zu schaffen,
indem sie VWL, BWL, Jura zur Berufung machen.
In allen Sprachen, den Erleuchteten gefriert das Lachen.
Ist das Erwachen die Veränderung im Jahr des Drachen.
60 Millionen Sklaven von denen es 8 Millionen schafften.
Die besten sind jetzt unter euch; ich hoffe für euch zu verkraften.

(Sékou:)
how many more men must die pass by the public eye
on both sides of the atlantic watch the panic multiply
walk on by we divided supposed to coincide.
side line observers disturbers trying to stay alive
I realised at a young age lifes design maze like
but its amazing the way hate spreads when its been raised right
without day light the truths often hard to swallow
why we sending out our love to Amadou and Adriano

(Afrob:)
Ich rapp' für meinen Bruder, denn ich könnte auch das Opfer sein.
Falscher Ort, falsche Zeit – da hilft dir auch nicht tapfer sein
Wieviel Blut muß fließen in innerdeutschen Krisen
Alter, schau die letzen Jahre haben das mir zu oft bewiesen
Dass die Menschen sich erheben, wenn die Leute nicht mehr leben
Doch dann ist es zu spät, ihr solltet öfters drüber reden
Also sag wie ist das möglich? Mal ist es doch tödlich/Gerechtigkeit,
denn nicht nur Adriano hat es nötig.

(Refrain)

(Adé (Bantu):)
Seventh sunday after Easter a fellow brother's executed in his prime
Adriano's crime: wrong place, wrong time
I can still hear the voice of anguish fading through the night,
it was an unfair fight!
3 versus 1, god they caught him by surprise
Xenophobia's on the rise, victims get dehumanised
Procedures standardised as the lands germanised
Names become numbers while death is trivialised

(Don Abi (Bantu):)
Why oh why, why oh why,
I can feel the mob crawling
I can hear the horns calling
You've taken the life of an innocent man
Another blood stain on this barren land
Father and brother

(Refrain)

(Denyo77:)
Zu viele Promis machen politische Promo-Gigs
Ich hoff' der Track hier ist'n Dildo der die Zone fickt
Ich will nicht mehr erzählen zum national Befreien
Ich sage K, sage Z, sage Nazis rein
Ich will nicht labern, denn ich kenn' mein Vaterland
Macht es mich krank wie Masern, dann verspür' ich Tatendrang
Ich fühle mich eingeengt und will statt Prominenz
Und statt gro'er Fans, Nazis die wie Poster hängen

(Samy Deluxe & D-Flame:)
Ich hörte schon im Kindergarten Weiße zu mir Nigger sagen
Die Klischees nicht hinterfragen, jetzt Brüder niederschlagen
Wir fordern mehr als gleiche Rechte, wir wollen endlich Frieden haben,
neue Ziele haben und nicht das Image von Dealern haben.
Im Landtag diskutiert man über einen Antrag
Und währenddessen plant der nächste Nazi seinen Anschlag
Die Schandtat wird bedauert, doch was ich mich dann frag:
"Warum steht schon wieder ne schwarze Familie am Grab?"
Das ist der Alltag, die Justiz verdammt hart
Jungs in Abschiebehaft sind am schwitzen wie im Dampfbad
Man merkt die Führung hat Macken
Nach all den rüden Attacken, müssen wir Brüder bestatten,
da einige lieber hassen. Die ganzen miesen Drecksratten
können ihre Lügen wegpacken. Da sie genügend beschatten
Können die die Typen verknacken.
Zeit sich zu wehren, statt zu ignorieren.
Das war's von Flame und mir: Free Mumia!

(Refrain)

(Ono:)
I'm holding my ones and when it gets dark I'm blasting my guns
When I bury my claws into your flesh taking my time
Streets daily felony, gradually I put something out treasury
Why measure me, rock your shit faithfully and get it on and rotatin'
Silly frictions exaggerated hard rocks manipulated
We pick it up and do it up, know your future like it's on your rear view
Nothing really matters now because we consume unseen like Bobby Digital

(Chima:)
Alter deine Gesinnung ist 'ne Farce
und wir zwo wissen, dass Dir das klar ist:
wenn Dein Mob denn mal nicht da ist
und Du in den Spiegel starrst,
der dein Elend zeigt.
Hier, deine Seele muß am Arsch sein, wenn Du Umstände beklagst
und Kanaken dafür jagst –
du Has' – ich brauch' deinen Job, deine Alte, all die Probleme nicht.
Was macht dich blos so stolz? Geh' tief in dich und schäme dich!
Vergess' die Ethnien-Kacke
und dann zeig' Flagge!
Adriano lebt in mir – und du kriegst nichts gebacken. Heil!

(Ebony Prince:)
Mit allen nötigen Mitteln, Selbstverteidigung
gegen jede Beleidigung, 85% der Menschen bleiben dumm,
treibens bunt, verbreiten Schund. Die meisten schweigen.
Drum sei's, dass wir das Ruder schnappen und reißen's 'rum.
Ich brauch' nazibefreite Zonen, Party und geile Show
doch find' kein' Ruh' vor denen, die behaupten,
arisch besteigt den Thron.
Konservative Leitkultur hat's für die Rechten klar gemacht,
denk' ich an Deutschland, werde ich um meinen gerechten Schlaf gebracht.

Also on Fandom

Random Wiki