FANDOM

1,927,592 Pages

StarIconGreen
LangIcon
​Verschossen in die Blutjungs

This song is by Blutjungs.

Mama gib mir fünfzehn Mark
und keinen guten Rat
die gottverfluchten Blutjungs
sind zurück in unsrer Stadt

Ich brauch noch eine Katze
und ein Beil wär nicht verkehrt
denn ich gehe heute abend
auf ein Splatter-Pop-Konzert

Okay Familie
Ich muss gehn denn es ist spät
sagt mal liegt in der Garage
noch das Bolzensetzgerät

Steht der Mond am Firnament
denke ich an diese Band
dringt die Nacht durch meine Tür
träum ich von den süßen Vier

Sie sind Jung
singen hell
wirken
intellektuell

Mama sei so lieb nimm hin
dass ich
Verschossen in die Blutjungs bin
Mama
Verschossen in die Blutjungs
Mama
Verschossen in die Blutjungs

Mama gib mir fünfzehn Mark
Und schau nicht so verstört
All die anderen Nachwuchsschlampen
dürfen auch auf das Konzert

Kann ich den Wagen haben
Auch wenn ich erst vierzehn bin
Gibst du mir 'n Zehner, für Gras...
äh, für Benzin!

Klopft morgen an mein Zimmer
kommt nicht einfach rein
denn einen von den Typen
lad ich sicher zu mir ein!

Steht der Mond am Firnament...

Mama lass das Licht gedimmt
schließ die Jalousien
und bring mir noch beim Rausgehn
eine Schachtel Aspirin

Wo sind meine Klamotten
was zur Hölle ist passiert
oder war ich etwa immer schon
am Busen tätowiert

Ich hab Tränen in den Augen
mein gebrochner Fuß tut weh
doch zum Glück liegt auf dem Nachttischschrank
die Blutjungs-CD

Steht der Mond am Firnament...

Sie sind jung
kommen schnell
wirken
homosexuell

Mama sei so lieb nimm hin...