Fandom

LyricWiki

Blumentopf:Warum Eigentlich Nicht? Lyrics

1,868,302pages on
this wiki
Add New Page
Talk0 Share

Ad blocker interference detected!


Wikia is a free-to-use site that makes money from advertising. We have a modified experience for viewers using ad blockers

Wikia is not accessible if you’ve made further modifications. Remove the custom ad blocker rule(s) and the page will load as expected.

StarIconGreen
LangIcon
Warum eigentlich nicht? (feat. Esther)

This song is by Blumentopf and appears on the album Gern Geschehen (2003).

Du hast die Schnauze voll von Videos und Tony Hawk 2?
Du wirst allmählich zu fett und Dir Deine Wohnung zu klein?
Du willst nicht mehr sehn wie Günther Jauch die Kohle verteilt,
und das Gefühl nicht los, dass jeder Wiederholungen zeigt?
Du hast kein' Bock mehr auf Themen wie: Hilfe, mein Po ist zu klein!
Und findest nicht mal Deine besten Pornos noch geil?
Du hast die Werbungen satt und findest Serien beknackt,
dann schalt einfach Dein' Fernseher a... a... ab!

Dass Du mit ihr zusammenkamst ist grade mal sechs Wochen her,
doch ihr blödes Gelaber erträgst Du jetzt schon nicht mehr,
denn wenn sie ausnahmsweise grad' nicht in 'nen Schuhladen rennt
will sie hören, wie hübsch sie ist und was Du grade denkst,
und obwohl sie schon tut als ob Ihr verheiratet wärt
hört sie Britney Spears und will deshalb noch keinen Verkehr.
Sie labert nur von ihrem Ex und vergleicht Dich mit dem?
Dann sag ihr, es ist aus, sie kann ge... ge... gehn!

Du willst dancen? Ja dann beweg dein Arsch!
Du kannst nicht tanzen? Junge, dann geh in 'ne Bar!
Du willst was wissen? Ey, dann les es doch nach.
Scheißegal, aber geb doch mal Ga... a... as!
Du willst kiffen? Hey Mann, dann bau Dir doch einen!
Du willst burnen? Dann klau Dir einfach einen von meinen Reimen!
Du willst kotzen? Ey, dann besauf' Dich mit Wein!
Scheißegal, aber hau' doch mal rei... ei... ein!

Du sitzt wieder mal daheim und bist auf´s derbste bekifft,
und langsam merkst Du, Du bist schon ziemlich schwer von Begriff
und wirklich paranoid, denn hörst Du Schritte im Haus,
nimmst Du Dein Gras, springst in´ Schrank und traust Dich nicht mehr raus.
Von den Parties, die heut ging´, hast Du das meiste vers'umt,
doch anstatt loszuziehen ziehst Du an Deinem 30. Joint.
Eigentlich kannst Du gar nicht mehr, Dir ist schon übel vom Rauch?
Dann tu es jetzt und drück die Tüte doch a... a... aus!

Du bist gelangweilt und gehst abends fast gar nicht mehr weg,
weil´s in Deiner Stadt nur drei Läden gibt und alle sind schlecht.
Im ersten läuft nur House, der zweite ist zu schick und zu fein,
der dritte wär zwar O.K., nur lassen sie Dich da nicht rein.
Und Du kennst jeden den Du triffst, aber magst keinen von denen,
weil die einen nichts neues und die anderen nur Scheiße erzählen.
Du siehst kein´ Sinn und kein´ Zweck, das alles gibt Dir den Rest?
Mach selbst ein Fest oder zieh´ einfach we... we... weg!

Du bist wiedermal im Club voll infiziert vom Discofieber,
bis jetzt war alles cool, plötzlich siehst Du sie wieder.
Da an der Säule steht die Frau Deiner Träume
Sie war schon immer (wow!), doch niemals so unglaublich wie heute.
Und Du bist wie gelähmt und Dein Magen verkrampft,
alles beginnt sich zu drehen die ist der Wahnsinn, verdammt!
Reiss Dich zusamm' und warte nicht lang,
geh' zu ihr rüber und tanz' oder laber' sie a... a... an!

Du willst dancen? Ja dann beweg Dein' Po!
Ach Du bist depressiv? Junge, dann hör´ Depeche Mode!
Du willst den hot shit? Hey Mann, dann geh´ doch auf´s Klo.
Scheissegal, aber leg doch mal lo... lo... los!
Du bist gestresst Mann? Hey Mann, dann mach' einfach krank!
Du brauchst mal Urlaub? Junge, dann fahr' doch zum Strand!
Ach Du bist pleite? Dann überfall' halt 'ne Bank!
Scheissegal,aber pack´s doch mal a... a... an.!

Also on Fandom

Random Wiki