FANDOM

1,927,988 Pages

StarIconGreen
LangIcon
​Preis der Freiheit

This song is by Akrea and appears on the album Stadt der toten Träume (2013).

Verwunschen sinken blaue Flocken nieder,
Auf weichen Boden der den Wald erhellt
Es wirkt so still, diese einsame Schönheit
Mit sanfter Stimme diesen Akt erzählt

Ertönt kein Laut,
Stille wiegt den Moment
Fromme Winde wandern lautlos umher
Wir sind gehüllt in eine wärmende Woge
Wir sind erfüllt...
Doch es fällt so schwer

Es wirkt so still, diese einsame Schönheit,
Die uns entführt in eine Illusion
Durch blasse Lippen die Geschichte erzählt
Wir hören zu, doch es erklingt kein Ton...

Es wirkt so still, diese einsame Schönheit,
Bis man ungläubig sich die Augen reibt
Können nicht bleiben...
Denn der Preis der Freiheit...
Formt unser Schicksal
Bis an's Ende dieser Zeit

Das ist der Preis der Freiheit!
In jedem Wort und jeder Tat
Das ist der Preis der Freiheit!
Gebunden bis zum letzten Tag

Das ist der Preis der Freiheit!
Ein Band die Kehle fest umschnürt
Das ist der Preis der Freiheit!
Der uns mütterlich zum Ende führt

Es wirkt so still an diesem Blauen Ufer
Kein Spiegelbild im klaren Wasser erscheint
Inmitten steht eine kleine Gestalt...
Trauriges Medium - ein Mädchen das weint

Sie scheint verwelkt,
Diese einsame Schönheit
Aus ihrem Mund tönt leise:

"Schön dich zu sehen."

Aus ihren Augen strahlt
Ein weinendes Lächeln:

"Lass uns gemeinsam
Richtung Freiheit gehen!"

Der erste Schnee leitet diese Still ein
Bettet die Welt ins weiße Kleid - so kalt
Erwacht ein Sturm,
Der eisig an den Kräften zehrt
Der Hauch des Todes
Bitterkalt diesen Moment erfüllt

Ein Sturm...
Der eisig an den Kräften zehrt
Der Hauch des Todes...
Bitterkalt diesen Moment erfüllt

Das ist der Preis der Freiheit!
In jedem Wort und jeder Tat
Das ist der Preis der Freiheit!
Gebunden bis zum letzten Tag

Das ist der Preis der Freiheit!
Ein Band die Kehle fest umschnürt
Das ist der Preis der Freiheit!
Der uns mütterlich zum Ende führt