FANDOM

1,948,224 Pages

StarIconGreen
LangIcon
Nachtexpress

This song is by Achim Reichel and appears on the album Nachtexpress (1983) and on the album Grosse Freiheit (1994).

Ein Zug fährt ab, ein Mann springt auf
Die Stadt fliegt rasch vorbei in's Dunkel
Er hat es eben noch geschafft
Und sieht im Tal die Lichter funkeln

Der Mann nimmt Platz im Speisewagen
Beim ersten Gang streift ihn ein Hauch
Eine Lady fragt: Ist hier noch frei?
Und ihre Augen sagen, ich bin es auch

Nachtexpress
Auf dem Weg durch Zeit und Raum
Auch Agenten und Spione
Brauchen Nachts einen Traum

Sie trinken Sekt, sie trinken Wein
Und schlürfen kühlen Austernsaft
Die Lady blickt geheimnisvoll
Und manchmal raschelt ihr Kleid aus Taft

Agenten leben nicht von Liebe
Die Lady reicht ihm lächelnd ihre Hand
Der Mann gibt ihr schweigend einen Ring
Nach diesem Ring sucht jedes Land

Die Grenzstation – der Zug steht still
Im Dämmerlicht steigt die Lady aus
Der Mann sieht sie in die Falle gehn
"Halt aus, Chérie! Ich hol' Dich raus"

External links