Wikia

LyricWiki

Slime

Talk0
2,272,398pages on
this wiki
StarIconBronze

Slime 1 (1981) Edit

Slime - Slime 1
Slime 1
  1. We Don't Need the Army
  2. Artificial
  3. A.C.A.B.
  4. I Wish I Was
  5. They Don't Give a Fuck
  6. Robot Age
  7. Streetfight
  8. Karlsquell
  9. Hey Punk
  10. D.I.S.C.O.
  11. D.O.R.F.
  12. Deutschland
  13. Bullenschweine
  14. 1,7‰ Blues
  15. Keine Führer
  16. Nichts
  17. Polizei SA SS

Yankees raus (1982) Edit

Slime - Yankees Raus
Yankees Raus
  1. Yankees raus
  2. Kauf oder stirb
  3. Alptraum
  4. Pseudo
  5. Wieder breit
  6. Greensleeves (Instrumental)
  7. Bundeswehr
  8. Gerechtigkeit
  9. Gewinnen werden immer wir
  10. Block E
  11. Denken ist der Tod
  12. Legal illegal scheissegal
  13. Nichts
  14. Demokratie
  15. Wenn der Himmel brennt

Alle gegen alle (1983) Edit

Slime - Alle Gegen Alle
Alle Gegen Alle
  1. Linke Spießer
  2. Störtebecker
  3. Untergang
  4. Zu kalt
  5. Ihr seid schön
  6. Religion
  7. Nazis raus
  8. Sand im Getriebe
  9. Alle gegen alle
  10. Die Letzten
  11. Etikette tötet
  12. Ich will nicht werden
  13. Tod
  14. Junge Junge
  15. Guter Rat ist teuer

Live (1984) Edit

Slime - Live
Live

Pankehallen, Berlin, Germany, 21.01.1984

  1. Ansage
  2. A.C.A.B.
  3. Hey Punk
  4. Legal - Illegal - Scheißegal
  5. Etikette tötet
  6. Alle gegen alle
  7. Disco
  8. Tod
  9. All My Life
  10. Yankees raus
  11. Iran
  12. Störtebecker
  13. Untergang
  14. Der Kampf geht weiter
  15. 4. Reich
  16. Deutschland (neue Version)
  17. Karlsquell
  18. Gerechtigkeit
  19. Alptraum
  20. Linke Spießer
  21. Artificial
  22. Bullenschweine (unzensiert)

Die Letzten (1990) Edit

Slime - Die Letzten
Die Letzten
  1. 4. Reich
  2. Wir müssen hier raus
  3. Großer Bruder
  4. Demokratie
  5. Polizei
  6. Gerechtigkeit
  7. Computerstaat
  8. Die Letzten (live)
  9. Nazis raus (live)
  10. Wenn der Himmel brennt (live)
  11. Zu kalt (live)
  12. Ich hasse (live)
  13. Streetfight (live)
  14. Rip Off (live)
  15. Russian Roulette (live)

Viva la Muerte (1992) Edit

Slime - Viva la Muerte
Viva la Muerte
  1. Mensch
  2. Bruder
  3. Wind
  4. Viva la Muerte
  5. Seekarten
  6. Schmeiß es hin
  7. Unsterblich
  8. Im Namen des Herrn
  9. Haut zu Stein
  10. Gegen die Zeit
  11. Wir lieben die Stürme
  12. Wir haben dich wieder
  13. Besserwisserei stinkt
  14. Krüppel
  15. My Youngest Son
  16. Red nicht - geh los
  17. Lustig lustig

Schweineherbst (1994) Edit

Slime - Schweineherbst
Schweineherbst
  1. Schweineherbst
  2. Stillstand
  3. Zweifel
  4. Feuer
  5. Hoffnung
  6. Zusammen
  7. Gewalt
  8. Der Tod ist ein Meister aus Deutschland
  9. Ich war dabei
  10. Brüllen, zertrümmern und weg
  11. Die Leere
  12. Joe ist zurück
  13. Aufrecht gehen
  14. Genug
  15. Goldene Türme

Sich fügen heißt lügen (2012) Edit

Slime - Sich Fügen Heißt Lügen
Sich fügen heißt lügen
  1. Sich fügen heißt lügen
  2. Rebellen
  3. Freiheit in Ketten
  4. Wir geben nicht nach
  5. Seenot
  6. Bürgers Alptraum
  7. Bett aus Lehm und Jauche
  8. Revoluzzer
  9. Trinklied
  10. Zum Kampf
  11. Bauchweh
  12. Lumpen
  13. Das Beil

Other SongsEdit

  1. Der Tod Ist Ein Meister Aus Deuschland

Additional information

Band members:
  • Dirk „Dicken“ Jora (since 1979) - vocals
  • Michael „Elf“ Mayer (since 1978) - guitar
  • Christian Mevs (since 1980) - guitar
  • Nici (seit 2010) - bass
  • Alex Schwers (since 2010) - drums
Former members:
  • Scout (1978-1979) - vocals
  • Ollie (1978-1979) - guitar
  • Sven „Eddie“ Räther (1978-1994) - bass
  • Peter „Ball“ Wodok (1978-1981) - drums
  • Stephan Mahler (1981-1983, 1992-1994) - drums
  • Stefane Larsson (1983-1984) - drums
Genres:
Record labels:

Around Wikia's network

Random Wiki